23:00 25 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    91904
    Abonnieren

    Die Regierungstruppen Syriens haben die strategisch wichtige Stadt Maarat al-Numan im Süden der Provinz Idlib unter ihre Kontrolle genommen. Dies teilte eine Militärquelle gegenüber Sputnik mit.

    „Einheiten der Armee begannen mit der Festigung ihrer Positionen in Maarat al-Numan. Zugleich starteten die Ingenieurtruppen der syrischen Armee die Arbeiten zur Minenräumung“, sagte der Gesprächspartner der Agentur.

    Die Stadt Maarat al-Numan besitzt eine strategische Bedeutung, da sie an einer Verkehrsentflechtung der staatlichen Autobahn Hama - Aleppo liegt und eine der größten Hochburgen der Terroristen im Süden der Provinz Idlib gewesen war.

    Der bewaffnete Konflikt in Syrien dauert seit 2011. Ende 2017 war der Sieg über die Terrorvereinigung „IS“* in Syrien und im Irak verkündet worden. In einzelnen Gebieten dieser Länder werden Säuberungen gegen die Milizen weitergeführt. Aktuell rücken die politische Regelung, der Wiederaufbau Syriens und die Rückkehr der Flüchtlinge in den Vordergrund.

    *Terrorvereinigung, in Russland und Deutschland verboten

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nowitschok-Erfinder im großen Interview zu Nawalny: „Wenn das eine Vergiftung gewesen wäre ...“
    Ukrainische An-26 bei Charkow abgestürzt – Zahl der Toten steigt auf 22
    Bei einer „Nowitschok“-Vergiftung wäre Nawalny nach 10 Minuten tot – Entwickler
    „Manchmal kriegt man das Schiff nicht mehr rum“: Kann Deutschland Corona-Kollaps verhindern?
    Tags:
    Sieg, Idlib, Kontrolle, Aleppo, Hama, syrische Armee