21:54 29 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    10129498
    Abonnieren

    Die nationale Staatsanwaltschaft der Niederlande hat im Fall des abgestürzten Flugs MH17 Anklagen gegen vier Personen erhoben und diese vorgeladen. Dies teilte die Anwältin eines der Angeklagten, Jelena Kutjina, der Agentur RIA Novosti am Montag mit.

    Bei den Angeklagten handelt es sich um Sergej Dubinski, Oleg Pulatow und Igor Strelkow (Girkin) aus Russland sowie den Ukrainer Leonid Chartschenko.

    Laut der Anwältin soll einer der Angeklagten, Oleg Pulatow, von zwei niederländischen Anwälten und einem russischen Anwalt verteidigt werden.

    „Wir empfinden die Trauer der Angehörigen und Freunde der Getöteten, die von dieser schrecklichen Tragödie ausgelöst wurde, stark mit. Bei der Wahrnehmung unserer Pflichtaufgaben werden wir diesen Fall mit großem Respekt für die Gefühle der Angehörigen der Opfer und unter Berücksichtigung des Hauptprinzips der Strafrechtspflege – der Unschuldsvermutung – verhandeln. Wir hoffen, dass dieses Verfahren vor Gericht in den Niederlanden unabhängig und unparteiisch sein wird“, so die Juristin.

    Tragödie von MH17

    Eine malaysische Boeing-Maschine war am 17. Juli 2014 im Raum von Donezk abgestürzt. Alle 298 Insassen an Bord kamen ums Leben. Die meisten Todesopfer waren niederländische Staatsbürger.

    Kiew beschuldigte die Donezker Volksmilizen, den Jet mit einer Buk-Rakete abgeschossen zu haben. Die Milizen wiesen die Anschuldigung zurück und erklärten außerdem, sie verfügten nicht über Waffen, die ein Luftfahrzeug in einer Höhe von rund 11.000 Metern abschießen könnten. Laut einem Bericht des internationalen Ermittlerteams wurde behauptet, dass die gegen die Passagiermaschine abgefeuerte Buk-Rakete aus Russland ins Gebiet Donezk transportiert und dann wieder nach Russland zurückgebracht worden sei.

    Moskau verwies wiederholt darauf, dass das Ermittlungsverfahren parteiisch sei und nur auf den von der Ukraine gelieferten Informationen beruhe. Die vom russischen Konzern „Almas-Antej“, dem Hauptbetrieb für die Produktion von Flugabwehrsystemen, darunter auch von Buk-Raketen, durchgeführten Experimente hätten bestätigt, dass die Malaysia-Airlines-Maschine MH17 von einem durch die ukrainischen Streitkräfte kontrollierten Gebiet abgefeuert worden war.

    ls/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Jerewan: Türkisches Kampfflugzeug schießt Su-25 armenischer Luftwaffe ab – Ankara dementiert
    Putin bespricht mit Premierminister Armeniens Krise in Bergkarabach
    Kreml kommentiert Merkels Treffen mit Nawalny
    Fall Nawalny: Maas attackiert Russland vor UN-Vollversammlung
    Tags:
    Bellingcat, Donezk, Russland, Ukraine, Niederlande