00:03 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    71706
    Abonnieren

    Venezuelas Präsident Nicolas Maduro hat am Rande der Zusammenkunft mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow Russlands Rolle beim Aufbau einer neuen Welt hervorgehoben.

    „Ich habe mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow eine herzliche Botschaft der Freundschaft und Solidarität an das mutige russische Volk und unseren Bruder – den Präsidenten Wladimir Putin - geschickt. Ich betone die wichtige Rolle, die Russland beim Aufbau einer neuen Welt des Respekts und des Friedens spielt“, schrieb Maduro auf Twitter.

    ​Lawrow reist zu Gesprächen nach Caracas

    Der russische Außenminister Sergej Lawrow ist am Freitag zu Gesprächen mit dem venezolanischen Präsidenten Nicolas Maduro in Caracas eingetroffen.

    Den Verhandlungen in dem Präsidentenpalast Miraflores ging ein Treffen mit seinem Amtskollegen Jorge Arreaza und der Vizepräsidentin Delcy Rodríguez voraus.

    Zuletzt hatte Lawrow im Jahr 2011 Venezuela besucht, als der frühere Staatschef Hugo Chavez noch das Land regierte.

    ns/ae/sna          

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schwerer Unfall in NRW: Auto erfasst Menschengruppe
    „Zwölf Steuerzahler finanzieren einen Geflüchteten“: AfD zur Zuwanderung – Sputnik hakt nach
    Messerattacke in Kirche von Nizza: Drei Todesopfer bestätigt
    Corona-Politik: „Verstößt gegen alles, was ich über Deutschland gelernt habe“ - Brönners Brandrede
    Tags:
    Treffen, Welt, Rolle, Delcy Rodríguez, Jorge Arreaza, Nicolás Maduro, Sergej Lawrow, Venezuela, Russland