05:04 02 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2815246
    Abonnieren

    Die Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel, kandidiert für den Landesvorsitz ihrer Partei in Baden-Württemberg. Sie soll am kommenden Wochenende auf dem Landesparteitag in Böblingen gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Martin Hess antreten. Gegen sie tritt Dirk Spaniel an.

    Sie werde in Böblingen kandidieren und freue sich, „dass auch Martin Hess bereit ist, Verantwortung zu übernehmen, um den Landesverband wieder handlungsfähig zu machen“, heißt es in einer Erklärung, die Weidel am Samstag dem Südwestrundfunk übermittelte.

    Die Zeit der innerparteilichen Grabenkämpfe müsse im AfD-Landesverband in Baden-Württemberg vorbei sein, betonte Weidel weiter. 

    AfD-Landesvorstand zerstritten

    Der derzeitige AfD-Landesvorstand - geleitet von dem Landtagsabgeordneten Bernd Gögel und dem Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel - ist seit Monaten zerstritten. Spaniel wurde parteischädigendes Verhalten vorgeworfen. Zuletzt hatte sich Gögel mit anderen Vorstandmitgliedern für einen Parteiausschluss von Spaniel stark gemacht.

    Spaniel will „Schlammschlacht verhindern“

    Der AfD-Bundestagsabgeordnete Dirk Spaniel sagte dem SWR, er freue sich, wenn es eine demokratische Alternative gebe. Zugleich konnte er sich aber einen kleinen Seitenhieb nicht verkneifen: Er kritisierte Weidels Entscheidung, gemeinsam mit Martin Hess anzutreten. Es sei interessant, dass „jemand den Anspruch hat, Grabenkämpfe zu beenden, und dann mit Leuten antritt, die daran vor allem beteiligt waren.“ Er werde aber alles tun, um eine Schlammschlacht zu verhindern, so Spaniel weiter.

    Meuthen kritisiert Weidels Kandidatur

    Eine mögliche Kandidatur Weidels hatte vergangene Woche bereits AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen kommentiert. Er traue ihr zwar zu, den Landesverband in ruhigeres Fahrwasser zu bringen, halte das aber angesichts ihrer anderen Verpflichtungen für ambitioniert, kritisierte er im SWR. So leitet Weidel gemeinsam mit Alexander Gauland die AfD-Bundestagsfraktion. Außerdem wurde sie auf dem Bundesparteitag vor drei Monaten zur stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt.

    ta/gs/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Floyd-Proteste: Sputnik-Reporter dokumentiert Eskalation in Washington – Fotos und Videos
    Tankwagen fährt in Demonstranten-Menge in Minneapolis – Video
    Trump kündigt an: USA erklären Antifa bald zur Terrororganisation
    Tags:
    Deutschland, Alice Weidel