00:40 29 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    239250
    Abonnieren

    Die Nato-Verteidigungsminister beabsichtigen laut dem Generalsekretär der Allianz Jens Stoltenberg, die Reaktion auf die derzeit eingesetzten oder sich in Entwicklung befindlichen russischen Raketensysteme am 13. Februar zu erörtern.

    „Wir werden unsere Reaktion auf das gesamte Spektrum der russischen Raketensysteme besprechen – der konventionellen und nuklearen, die derzeit im Einsatz sind oder sich in der Entwicklung befinden“, sagte Stoltenberg in einer Presse-Konferenz am Dienstag.

    Ebenfalls am Dienstag war vorher bekannt geworden, dass die Vereinigten Staaten nach Auffassung von Präsident Donald Trump ihre Nuklearstreitkräfte ausbauen müssen, bis mit Russland und China ein Abkommen zur Verringerung der Atomwaffen geschlossen worden sei.

    „Derzeit wollen sowohl Russland als auch China mit uns verhandeln, um die wahnsinnigen Ausgaben in Milliarden- und Abermilliarden-Höhe für Nuklearwaffen zu stoppen“, sagte Trump bei einem Treffen mit Gouverneuren von US-Bundesstaaten. Das Weiße Haus hat die Mitschrift des Gesprächs veröffentlicht.

    Nato-Strategie

    Ende Mai 2019 hatte der Nato-Militärausschuss eine neue Strategie verabschiedet, die laut Stoltenberg auf die angebliche „nukleare Bedrohung“ vonseiten Russlands sowie auf die neuen Herausforderungen im Osten und Süden zurückzuführen ist. Davon ausgehend hat die Nato im Herbst ihren Einfluss im Baltikum erweitert, wo große militärische Kontingente der Mitgliedstaaten der Allianz zur „Abschreckung Russlands“ stationiert sind.

    Moskau betonte wiederholt, dass Russland niemals ein Nato-Land angreifen würde. Laut dem russischen Außenminister, Sergej Lawrow, weiß die Nato sehr wohl, dass Moskau keine Angriffspläne schmiedet. Allerdings würde sie diesen Vorwand benutzen, um mehr Technik und Bataillone an die russische Grenze zu bringen.

    sm/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Norwegen begeistert von Russlands ökologischem „Weihnachtsgeschenk“
    Tags:
    Raketensystem, Antwort, NATO