22:58 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    199181
    Abonnieren

    Armenische Militärs werden an der NATO-Übung Noble Partner 2020 auf dem Territorium Georgiens teilnehmen. Das kündigte der georgische Verteidigungsminister Irakli Garibaschwili am Donnerstag in der armenischen Hauptstadt Eriwan an.

    „Es ist erfreulich, dass armenische Armeeangehörige beim multinationalen Manöver Noble Partner 2020 unter Beteiligung von NATO-Ländern und –Partnern mitmachen werden“, sagte Garibaschwili auf einer Pressekonferenz, die er gemeinsam mit seinem armenischen Amtskollegen David Tonojan gab.

    Der georgische Minister äußerte die Hoffnung, dass die armenische Seite aktiver Teilnehmer auch an künftigen Übungen der Allianz sein werde.

    Zuvor hatte das georgische Verteidigungsministerium auf seiner Homepage mitgeteilt, dass die Südkaukasusrepublik bereits zum fünften Mal Gastgeber der multinationalen Übung Noble Partner werde. Plänen zufolge werde das Manöver im September dieses Jahres im Raum des georgischen Militärstützpunktes Wasiani, 25 Kilometer von der Hauptstadt Tiflis, durchgeführt, hieß es.

    Bis Ende Juni 2001 war Wasiani ein Stützpunkt des Verteidigungsministeriums Russlands gewesen.

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    Alleine gegen 15 Länder – Sachsen-Anhalt wehrt sich gegen neue Rundfunkgebühren
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Tags:
    Irakli Garibaschwili, Teilnahme, Übung Noble Partner, Manöver, NATO, Armenien, Georgien