08:12 24 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    17159
    Abonnieren

    Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg ist am Samstag zu einem Besuch Afghanistans in Kabul eingetroffen, teilte die Allianz in einer Erklärung mit. Hintergrund ist die Unterzeichnung eines Abkommens zwischen den USA und den Taliban über Wege zum Frieden.

    Das mehr als eineinhalb Jahre lang verhandelte Abkommen soll einen Abzug der US-Truppen aus Afghanistan einleiten. Im Gegenzug sollen die Taliban Garantien gewähren, dass das Land kein sicherer Hafen für Terroristen wird und sie Friedensgespräche mit der Regierung in Kabul aufnehmen.

    Nato-Angaben zufolge ist für 13.45 Uhr MEZ eine gemeinsame Erklärung von Stoltenberg mit dem afghanischen Präsidenten Aschraf Ghani und US-Verteidigungsminister Mark Esper geplant. Zeitgleich soll die Unterzeichnungszeremonie des USA-Taliban-Abkommens in Doha, der Hauptstadt des Golfemirats Katar, beginnen.

    Zieht die Nato aus Afghanistan ab?

    Stoltenberg hatte kürzlich für den Fall erheblicher Fortschritte im Friedensprozess eine Reduzierung der Nato-Truppen in Aussicht gestellt. Die Nato bildet im Zuge ihrer Mission afghanische Sicherheitskräfte aus. Auch Deutschland ist an dem Einsatz mit bis zu 1300 Soldaten beteiligt.

    Erster Schritt zum Frieden

    Die USA-Taliban-Vereinbarung ist ein erster Schritt in Richtung Frieden. Es handelt sich im klassischen Sinne nicht um einen Friedensvertrag, weil bisher eine Konfliktpartei, die Regierung in Kabul, fehlte. Gleichzeitig wurden zwei wichtige Punkte für einen dauerhaften Frieden an die innerafghanischen Verhandlungen ausgelagert: ein landesweiter, dauerhafter Waffenstillstand sowie ein Abkommen über die künftige Verteilung der politischen Macht in Afghanistan.

    Die eigentlichen Friedensgespräche für das Land stehen somit erst noch bevor. Beobachter gehen davon aus, dass es mindestens ein Jahr bis zu einem innerafghanischen Friedensschluss dauert.

    am/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    US-Zerstörer verletzt Russlands Grenze – Verteidigungsministerium
    Impfrennen um Effizienzprozente: Top-Biologe bewertet harte Daten führender Corona-Impfstoffe
    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Tags:
    Abkommen, Taliban, Besuch, Afghanistan, Jens Stoltenberg, NATO