08:30 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    6437282
    Abonnieren

    Das russische Verteidigungsministerium hat die Meldung über den Abschuss eines Kampfjets Su-24 der Militär- und Weltraumstreitkräfte Russlands in Idlib als Fake eingestuft.

    Die russischen Flieger erfüllen ihre Aufgaben in Syrien in üblicher Weise – wie gewohnt, so die Behörde.

    Zuvor waren im Netzwerk Mitteilungen aufgetaucht, dass am Himmel über der Deeskalationszone ein russisches Militärflugzeug abgeschossen worden sei. Etwas später kamen Berichte, dass die Su den syrischen Streitkräften gehöre. Unter anderem wurde ein Video veröffentlicht, wo zu sehen ist, wie ein Flugzeug abstürzt.

    Die syrische staatliche Nachrichtenagentur SANA hatte ihrerseits gemeldet, dass über der Stadt Sarakeb in der Provinz Idlib kein Flugzeug, sondern eine türkische Drohne abgeschossen worden sei.

    Syrische Offensive

    Am 27. Februar hatte die Terrormiliz Hayat Tahrir asch-Scham* eine großangelegte Offensive gegen die syrische Armee im Gouvernement Idlib gestartet. Beim Gegenschlag der Regierungskräfte gerieten neben den Terroristen auch türkische Militärs unter Beschuss, die es in der Region eigentlich nicht hätte geben sollen. 33 türkische Soldaten wurden getötet und mehr als 30 verletzt.

    Türkische Antwort

    Erdogan zufolge hatte die türkische Armee beim jüngsten Luftangriff der Syrer in Idlib 36 Soldaten verloren. Bei ihrem Vergeltungsschlag habe die Türkei laut eigenen Meldungen rund 2100 syrische Soldaten getötet, 300 Militärfahrzeuge zerstört und sieben Depots mit Chemikalien gesprengt.

    Medienberichten zufolge wollen sich Putin und Erdogan in der kommenden Woche in Moskau zu Krisengesprächen treffen. Das Datum der Verhandlungen stehe aber noch nicht fest.

    *Terrorvereinigung, in Russland verboten

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    Thai-König in Bayern: Maas droht mit Konsequenzen bei Rechtsverstößen
    Bush oder Trump: Vergisst hier Biden, gegen wen er eigentlich für die US-Präsidentschaft antritt?
    Tags:
    Drohne, fake, Su-24-Abschuss, Sarakeb