16:44 05 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    5416129
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben ein Telefongespräch geführt, wie der Kreml am Dienstag meldete.

    Das jüngste Telefonat zwischen dem russischen Staatschef und der deutschen Bundeskanzlerin fand demnach auf Initiative der deutschen Seite statt. Darin wurde die Hoffnung auf eine ergebnisreiche Durchführung des bevorstehenden russisch-türkischen Treffens auf höchster Ebene zum Ausdruck gebracht.

    „Sachlich wurden Fragen der syrischen Regelung unter Berücksichtigung der aktuellen Zuspitzung der Situation in der Idliber Deeskalationszone erörtert“, heißt es in der Kreml-Mitteilung.

    Thema war auch die Lage in Libyen. Man verwies auf die Notwendigkeit, dass die Konfliktseiten die Waffenruhe einhalten und die Entscheidungen der Berliner Konferenz, die im Januar dieses Jahres über die Bühne gegangen war, umgesetzt werden.

    Erdogan-Putin-Treffen steht bevor

    Die Präsidenten Russlands und der Türkei, Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan, sollen am 5. März in Moskau zusammenkommen.

    Lage in Idlib

    Die Situation in Idlib hatte sich verschärft, nachdem die Terrormiliz „Hayat Tahrir al-Scham“* eine großangelegte Offensive gegen Stellungen der syrischen Regierungsarmee gestartet hatte. Die syrische Armee reagierte mit Gegenfeuer. Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums sind dabei unter anderem türkische Soldaten, die sich nicht an dem Ort hätten aufhalten sollen, unter Beschuss geraten – 36 Soldaten wurden getötet und mindestens 30 weitere verletzt.

    Nachdem die russische Seite die Angaben darüber erhalten hatte, ergriff sie sofort Maßnahmen zum vollständigen Feuerstopp seitens der syrischen Armee. Alle getöteten und verletzten türkischen Soldaten wurden in die Türkei gebracht. Laut dem russischen Verteidigungsministerium kamen die Fliegerkräfte Russlands in dem genannten Gebiet nicht zum Einsatz.

    Moskau ruft weiter zu einer friedlichen Regelung in Idlib und zur Erfüllung von früher getroffenen Vereinbarungen auf.

    Am Wochenende teilte das russische Versöhnungszentrum in Syrien mit, Russland könne die Sicherheit der türkischen Flugzeuge in Syrien nach der Schließung des Luftraums über Idlib nicht garantieren.

    *In Russland und Deutschland verbotene Terrorvereinigung

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    US-Militärs an Bord von Kommandoflugzeug feuern Minuteman-III-Rakete ab – Video
    Ein „Zehner-Club“ gegen China: Kann das gut sein für Europa?
    Deutschland will Libanon nach Explosionen in Beirut helfen
    Tags:
    Idlib, Kreml, Telefongespräch, Angela Merkel, Wladimir Putin