20:22 06 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    141507
    Abonnieren

    Tschechien hat am Mittwoch seine Bereitschaft erklärt, der zuletzt angespannten Beziehung zu Russland einen neuen Impuls zu geben. Dies geht aus einer Mitteilung der tschechischen Staatsführung im Anschluss an ein Treffen von Vertretern der Regierung sowie des Parlaments hervor.

    An dem Treffen sollen auch der tschechische Regierungschef Andrej Babis sowie Präsident Miloš Zeman teilgenommen haben.

    „Die höchsten Staatsvertreter der Tschechischen Republik haben ihre Bereitschaft zu einem konstruktiven Dialog mit Russland bekräftigt – im Einklang mit der Position innerhalb der EU und der Nato. Im Hinblick auf die Zusammenarbeit kommt der Umsetzung des Minsker Abkommens vonseiten Russlands die größte Bedeutung zu. Sie haben festgestellt (Anm. d. Red.: die tschechischen Staatsvertreter), dass die bilaterale Beziehung im Moment durch eine Reihe von technischen, administrativen sowie historischen Themen belastet ist“, hieß es in der Mitteilung der tschechischen Regierung.

    Zudem wurde betont, dass das tschechisch-russische Programm nach wie vor politisiert und in seinen Inhalten sowie in seinen Kommunikationskanälen beschränkt sei.

    „Deshalb ist Tschechien zu Verhandlungen bereit – mit dem Ziel, die blockierten Verhältnisse wieder zu aktivieren und mit dem Interesse an einer schnellen, pragmatischen und ausgewogenen Entscheidung zu den besagten Themen. Dazu könnte das Treffen zwischen dem tschechischen und dem russischen Präsident im Mai dieses Jahres (Anm. d. Red.: am Tag des Sieges in Moskau) einen Beitrag leisten“, hieß es weiter.

    Dabei würde vorausgesetzt, dass das Interesse an der Beseitigung „der negativen Inhalte in den Beziehungen“ auf  Gegenseitigkeit beruhe.

    mka/gs

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    WHO revidiert ihren Standpunkt zum Tragen von Masken in Corona-Krise
    Menschheit per Mikrochips kontrollieren? Bill Gates reagiert auf Vorwürfe
    „Kriegsgebiet Weltraum“: Space Force, Pentagon und NASA planen „Planetares Defensiv-System“
    Tags:
    Dialog, Tschechien, Russland