06:30 05 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Coronavirus-Ausbruch: Aktuelle Entwicklungen zur neuartigen Lungenkrankheit (198)
    27658
    Abonnieren

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat auf einer Pressekonferenz in Ankara die Situation in der Welt um die Coronavirus-Pandemie kommentiert. Ihm zufolge steht die Welt an der Schwelle grundlegender Wandlungen in der politischen und wirtschaftlichen Ordnung.

    „Die westlichen Länder haben die von der Pandemie betroffenen Menschen im Stich gelassen und benehmen sich nach dem Prinzip: ‚Wer kann, der möge überleben‘. Dort hat man sich jahrelang nicht um die Bürger gesorgt. Die wichtigsten Staatsdienste wurden in den Zuständigkeitsbereich des Privatsektors überführt. Nun haben die europäischen Länder begonnen, diese zu verstaatlichen“, zitierte die Agentur Anadolu Erdogan am Mittwoch.

    Laut Erdogan tritt die Welt eine neue Epoche  grundlegender Wandlungen in der globalen politischen, wirtschaftlichen und öffentlichen Ordnung an. Ferner erinnerte Erdogan daran, dass frühere Epidemien nicht nur zu schweren Folgen, sondern auch zu ernsthaften politischen und wirtschaftlichen Veränderungen geführt hatten.     

    Kampf gegen Coronavirus

    Die Türkei habe von Anfang an die Situation um das neuartige Coronavirus aufmerksam verfolgt und dringliche Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung dieses Erregers getroffen, betonte Erdogan. 
    So wollen die türkischen Behörden laut Erdogan unter anderem die Verteilung von Atemschutzmasken und Desinfektionsmitteln an Bürger über 65 Jahre in Istanbul und Ankara organisieren.           
    Wie Erdogan weiter betonte, führe die Türkei in beschleunigtem Tempo die Arbeiten an der Entwicklung eines Impfstoffs und von Arzneimitteln gegen das Covid-19 durch. 

    Coronavirus-Fälle

    Die Weltgesundheitsorganisation hatte am 11. März den Ausbruch des neuartigen Coronavirus als Epidemie eingestuft. Bisher haben sich in 160 Ländern mehr als 200.000 Menschen mit dem Erreger angesteckt. Mehr als 8.000 sind gestorben.   

    ns/ip   

    Themen:
    Coronavirus-Ausbruch: Aktuelle Entwicklungen zur neuartigen Lungenkrankheit (198)

    Zum Thema:

    Wende im „Gold-Krieg“ zwischen Venezuela und London: Deutsche Bank beansprucht 20 Tonnen
    Die „heilige Angela“? Oskar Lafontaine platzt bei „Jubelarien“ für Bundeskanzlerin der Kragen
    Eklat bei „Maischberger“: Dürfen Weiße über Rassismus diskutieren?
    Tags:
    Wandlungen, Welt, Kampf, Coronavirus, Recep Tayyip Erdogan