SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (516)
    5425
    Abonnieren

    Der britische Premier Boris Johnson hat die Arbeit von Restaurants, Pubs und Clubs nur unter Druck seitens des französischen Präsidenten Emmanuel Macron eingestellt. Darüber schreibt die Zeitung „Liberation“ unter Berufung auf einen Sprecher im Elysee-Palast am Montag.

    Laut der Zeitung war Macron unzufrieden mit der Untätigkeit britischer Behörden zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus. „Wir waren gezwungen, ihm zu drohen, um ihn zum Tun zu bewegen“, zitiert die Zeitung den Sprecher.

    Paris drohte mit der Schließung der Grenze zu Großbritannien, danach würden auch andere Länder dieselbe Maßnahme treffen, was eine äußerst schlechte Nachricht für die britische Wirtschaft wäre, schreibt das Blatt.

    Laut dem Sprecher wurde das Ultimatum am 20. März gestellt, wonach die britischen Behörden die Schließung von Orten der Massenansammlung von Menschen verhängten.

    In Großbritannien sind derzeit 5.683 Fälle von Covid-19 registriert, 281 Menschen sind daran gestorben. In Frankreich gibt es mehr als 16.000 Infizierte und 674 Todesfälle.

    om/sb

     

    Themen:
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (516)

    Zum Thema:

    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Atombomben: „Deutschen wird Illusion vorgespielt, daß …“ – Experte enthüllt Irrtum bei US-Druck
    USA: Gewaltige Implosion vernichtet Erdölindustrie
    Tags:
    Maßnahmen, Druck, Emmanuel Macron, Boris Johnson, Großbritannien, Coronavirus