13:16 03 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    196214
    Abonnieren

    Angesichts der rasanten Ausbreitung des Coronavirus erwartet US-Präsident Donald Trump einen Anstieg der Totenzahlen in den nächsten Wochen.

    „Wir werden das überwinden, aber in dieser und in der nächsten Woche wird es viele Tote geben“, sagte Trump am Samstag vor Journalisten.

    Zuvor hatte er eine Mobilisierung des Militärs im Kampf gegen die Epidemie bekannt gegeben: Tausende Militärspezialisten sollen zur Hilfe in Bundesstaaten geschickt werden.

    In dieser Woche hatte das Pentagon eine militärische Beerdigungsbrigade zur Unterstützung der Stadtbehörden nach New York City geschickt. Laut CNN sollen die 42 Soldaten, die dem Team angehören, der Stadtverwaltung bei der Beerdigung der während der Corona-Pandemie Verstorbenen helfen.

    Das Virus Sars-CoV-2 war erstmals Ende Dezember in China entdeckt worden und hat sich innerhalb von wenigen Monaten über den Globus ausgebreitet. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO, die die Ausbreitung des Virus als Pandemie eingestuft hat, verzeichnen die Vereinigten Staaten mit 241.703 die höchste Zahl an Infizierten weltweit. Mehr als 5850 Infizierte sind gestorben.

    Weltweit gibt es laut der WHO bereits rund 1,05 Millionen Infektionen und mehr als 57.000 Todesfälle.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Britische Kampfjets fangen russischen Aufklärungsjet ab – Royal Air Force
    Die „heilige Angela“? Oskar Lafontaine platzt bei „Jubelarien“ für Bundeskanzlerin der Kragen
    Massenproteste in den USA: Besitzer schützt russisches Restaurant vor Randalierern – Video
    Pentagon schickt 1600 Militärs in die Region um Washington
    Tags:
    Zahl, Tote, Donald Trump, Coronavirus, USA