13:12 14 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    366117
    Abonnieren

    Deutschland wird voraussichtlich in der kommenden Woche die ersten 50 unbegleiteten Minderjährigen aus den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln aufnehmen. Die Bundesregierung hat am Mittwoch grünes Licht für die am Vortag vom Innenministerium mit den Experten von Union und SPD erzielte Einigung gegeben.

    Demnach sollen die Kinder zunächst für 14 Tage in eine Corona-Quarantäne in Niedersachsen kommen. Dann sollen sie auf mehrere Bundesländer verteilt werden. Neben Deutschland bekundete auch Luxemburg seine Bereitschaft, minderjährige Flüchtlinge von den griechischen Inseln zu holen.

    In weiteren Ländern, die ursprünglich Hilfe zugesagt hatten, verzögert sich die Aufnahme jedoch wegen der aktuellen Corona-Pandemie. Insgesamt hatten sich im März acht EU-Staaten grundsätzlich zur Aufnahme minderjähriger unbegleiteter Flüchtlinge und anderer Migranten aus Griechenland bereit erklärt.

    Deutschland will noch mehr Minderjährige aus Griechenland aufnehmen

    Der Koalitionsausschuss von Union und SPD hatte im März beschlossen, im Rahmen der EU-Partner einen Anteil von insgesamt etwa 1000 bis 1500 Kindern aus Griechenland nach Deutschland zu holen und zu betreuen. Es handelt sich laut dem Koalitionsbeschluss um Kinder, die schwer erkrankt oder unbegleitet und jünger als 14 Jahre sind.

    Türkei öffnete EU-Grenze für Flüchtlinge

    Auf den griechischen Inseln leben zahlreiche Menschen in völlig überfüllten Flüchtlingslagern. Menschenrechtsgruppen befürchten eine humanitäre Katastrophe für den Fall, dass sich das neuartige Coronavirus dort ausbreitet.

    Die Türkei hatte Anfang März die Grenze zur EU für Migranten für offen erklärt. An mehreren Stellen der türkisch-griechischen Grenze hatte es damals Zusammenstöße zwischen der griechischen Grenzpolizei und Schutzsuchenden gegeben, wobei Wasserwerfer, Tränengas und Ventilatoren gegen Schutzsuchende eingesetzt wurden.


    ns/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Trifft jedes Ziel in Russland“: Diese neuen Waffen entwickeln die USA
    Syrischer Kämpfer: „Wir hatten US-Ausbilder“
    Staatlich verordnet: „Multikulti-Politik“ und „richtiger“ Islam – Neue Studie zur Glaubenssteuerung
    Selbstgemachte Bombe explodiert bei Patrouille in Syrien – russische und türkische Militärs verletzt
    Tags:
    Luxemburg, Türkei, Beschluss, Bundesregierung, Aufnahme, Flüchtlingskinder, Griechenland, Deutschland