23:12 06 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (527)
    1443
    Abonnieren

    Die USA haben laut Aussagen von Präsident Donald Trump den Höhepunkt der Fallzahlen in der Corona-Krise überwunden.

    „Der Kampf dauert an, aber die Daten deuten darauf hin, dass wir landesweit den Höhepunkt der neuen Fälle überwunden haben. Hoffentlich wird das andauern“, sagte Trump vor Journalisten.

    „Während wir wachsam bleiben müssen, ist es deutlich, dass unsere aggressive Strategie funktioniert.“

    Trump schloss nicht aus, dass einige US-Bundesstaaten nach der Quarantäne noch bis zum 1. Mai „geöffnet“ werden können.

    Coronavirus-Pandemie

    Das Virus Sars-CoV-2 wurde erstmals Ende Dezember in China entdeckt und breitete sich innerhalb von wenigen Monaten über den Globus aus. Das Epizentrum der neuartigen Krankheit war die Stadt Wuhan in der chinesischen Provinz Hubei. Am 11. März stufte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Ausbruch der Infektion als Pandemie ein.

    Weltweit haben sich laut Angaben der Johns-Hopkins-Universität mehr als zwei Millionen Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Über 137.000 Menschen sind gestorben.

    In den USA gibt es laut der Johns-Hopkins-Universität aktuell mehr als 639.000 Fälle von Corona-Infektionen und knapp 31.000 Todesopfer. Die USA sind globaler Spitzenreiter bei der Zahl der Corona-Infizierten.

    ak/sb

    Themen:
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (527)

    Zum Thema:

    „Von der Leyen überschreitet rote Linie“: Einmischung der EU-Kommission in kroatischen Wahlkampf
    Dänemark genehmigt Fertigstellung von Nord Stream 2 durch Verlegeschiffe mit Ankerpositionierung
    Erdöl: Für die Supermacht am Golf sieht es schlecht aus
    Tags:
    Todesopfer, Pandemie, Coronavirus, Donald Trump, USA