07:38 21 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    5506
    Abonnieren

    Die Außenminister Russlands und Deutschlands, Sergej Lawrow und Heiko Maas, haben in ihrem Telefongespräch am Donnerstag vereinbart, bei der Vorbereitung einer Videokonferenz der Außenminister der „Normandie-Vier“ die aktuelle Situation in der Welt zu berücksichtigen. Das geht aus einer Mitteilung des russischen Außenamtes hervor.

    Das Gespräch fand auf Initiative der deutschen Seite statt.

    Die Minister tauschten ihre Meinungen zur Sachlage bei der Beilegung des Ukraine-Konflikts aus und legten dabei das Schwergewicht darauf, die Seiten zur vollständigen Einhaltung der Vereinbarungen anspornen zu müssen, die im Rahmen des „Normandie-Formats“ erzielt wurden und durch die Mechanismen der Kontaktgruppe umzusetzen sind.

    „Die Minister verständigten sich darauf, die Entwicklung der Situation bei der Vorbereitung einer Videokonferenz der Außenminister der 'Normandie-Vier'  zu berücksichtigen, deren Termin noch abgestimmt werden soll“, verlautete aus dem russischen Außenministerium.

    Wie es weiter hieß, hat Lawrow auf „konkrete Beispiele für nicht konstruktive Handlungen der Behörden in Kiew aufmerksam gemacht, die die allseitige Umsetzung des Minsker 'Maßnahmen-Komplexes,' behindern“.

    Außerdem wurde die aktuelle Situation in der Welt sowie in Russland und Deutschland im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie erörtert.

    „Die Minister waren sich darin einig, dass die Völkergemeinschaft ihre Bemühungen bei der Bekämpfung der Epidemie und deren weiteren Ausbreitung vereinen muss und dass eine Politisierung des Themas der Coronavirus-Infektion unannehmbar ist“, hieß es.

    ls/mt

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Alleine gegen 15 Länder – Sachsen-Anhalt wehrt sich gegen neue Rundfunkgebühren
    Tags:
    Ukraine, Heiko Maas, Sergej Lawrow, Deutschland, Russland