07:40 08 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (527)
    5117
    Abonnieren

    Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat sich trotz Empfehlungen, wegen der Corona-Ausbreitung zu Hause zu bleiben, an einer Kundgebung seiner Anhänger beteiligt. Ein entsprechendes Video wurde vom Staatschef Brasiliens auf Facebook veröffentlicht.

    Im Video ist zu sehen, wie der Präsident bei einem Platz ankommt, wo sich Kundgebungsteilnehmer versammeln. Er nähert sich den Menschen nicht und begrüßt sie aus der Ferne.

    Etwa 600 Menschen sollen am Protest beteiligt gewesen sein. Auf einem Transparent war zu lesen: „Militärintervention mit Bolsonaro an der Macht.“

    „Ich bin hier, weil ich an euch glaube, ihr seid hier, weil ihr an Brasilien glaubt“, zitieren Medien Bolsonaro, der die Corona-Maßnahmen kritisiert, welche den Handel und Dienstleistungen im Land einschränken. Er sprach sich für die Notwendigkeit einer „vertikalen Isolation“ aus, bei der nur Bürger aus der Risikogruppe und über 60 Jahre alte Menschen zu Hause bleiben sollten.

    Bolsonaro hatte die von Gouverneuren der brasilianischen Bundesstaaten verhängten und parlamentarischen Anführern unterstützten Ausgangsbeschränkungen wegen ihrer wirtschaftlichen Folgen wiederholt heftig kritisiert. Bolsonaro ist der Meinung, die durch das Coronavirus ausgelöste Lungenkrankheit Covid-19 sei eine „leichte Grippe“. Den weltweiten Kampf gegen die Pandemie bezeichnete er als „Hysterie“.   

    Coronavirus in Brasilien

    Das Virus Sars-CoV-2 wurde erstmals Ende Dezember in China entdeckt und breitete sich innerhalb von wenigen Monaten über den Globus aus. Das Epizentrum der neuartigen Krankheit war die Stadt Wuhan in der chinesischen Provinz Hubei. Am 11. März stufte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Ausbruch der Infektion als Pandemie ein.

    Weltweit haben sich laut Angaben der Johns-Hopkins-Universität mehr als 2,4 Millionen Menschen mit dem Erreger angesteckt. Über 165.000 Menschen sind gestorben.

    In Brasilien wurden demnach mehr als 38.000 Corona-Infizierte und über 2400 Todesfälle registriert.

    ak/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (527)

    Zum Thema:

    4x4 Deluxe: Autobauer UAZ zeigt neuen Offroader – Fotos
    Nord Stream 2: Deutsche Gasbranche erfreut über Entscheidung Dänemarks
    Epstein-Skandal: Deutsche Bank in USA zu 150 Mio. Dollar Strafe verdonnert
    Mehrere Gerichte nach Bombendrohungen geräumt
    Tags:
    Facebook, Protest, Jair Bolsonaro, Coronavirus, Brasilien