15:31 20 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    7394
    Abonnieren

    Saudi-Arabien hat die Übernahme der Macht in der jemenitischen Hafenstadt Aden durch Separatisten verurteilt. Die von Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten geführte Koalition hat in einem am Montag von der staatlichen saudiarabischen Nachrichtenagentur SPA verbreiteten Statement gefordert, die bisherige Ordnung wiederherzustellen.

    Am Wochenende hatten Separatisten des Südlichen Übergangsrates (STC) die Kontrolle in der Hafenstadt Aden übernommen und den Notstand ausgerufen.

    „Wir weisen jegliche Feindseligkeiten zurück, die Sicherheit und Stabilität im Jemen gefährden“, twitterte der saudische Außenminister Adel al-Dschubair.

    ​Die international anerkannte Regierung von Präsident Abd Rabbo Mansur Hadi hat eigentlich ihren Sitz in Aden, da die Huthi-Rebellen die Hauptstadt Sanaa im Norden des Jemens übernommen hatten. Die Machtübernahme in Aden durch die Separatisten bezeichnete die Hadi-Regierung als „Revolte und Putsch“ und nannte diesen Schritt „katastrophal und gefährlich“.

    Die Separatisten sind Verbündete Saudi-Arabiens und der Emirate im Kampf gegen die Huthi-Rebellen. Trotz des gemeinsamen Feindes war das Bündnis des Südlichen Übergangsrates mit der von Riad gestützten jemenitischen Regierung stets wacklig. Schon im Sommer wurden Rufe der Separatisten nach einer erneuten Abspaltung vom Norden wieder lauter; Nord- und Südjemen hatten sich erst 1990 zu einem Staat zusammengeschlossen.

    Die Separatisten kämpfen seit Jahrzehnten für einen unabhängigen Staat Südjemen. Solch ein Staat hatte bereits vor der jemenitischen Vereinigung im Jahr 1990 bestanden.

    ls/mt/dpa

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Gigantischer Roboter“ in Area 51? Seltsame Sichtung auf Google Earth gemeldet – Video
    Forscher attestiert Coronavirus in Russland „eigenartiges“ Verhalten
    Darum verschlechtert sich epidemiologische Lage in Europa – WHO
    Tags:
    Abed Rabbo Mansur Hadi, Adel al-Dschubair, VAE, Saudi-Arabien, Jemen