03:41 14 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    16730
    Abonnieren

    Am 1. Mai, dem internationalen Tag der Arbeit, finden in Berlin trotz der Corona-Pandemie mehrere genehmigte und nichtgenehmigte Protestaktionen statt. Größere Kundgebungen sind in der Bundeshauptstadt nicht erlaubt worden.

    Dafür wurden aber etwa 30 kleinere Demos unter Auflagen genehmigt.

    Doch trotz des Verbots der traditionellen Demonstration haben linke Aktivisten angekündigt, nicht auf den Protest zu verzichten. Sputnik überträgt live aus Berlin-Kreuzberg.

    Zum Thema:

    Aus Hongkong in USA geflohene Virologin offenbart „Wahrheit“ über Covid-19
    „Coronawahnsinn“ und „Maskenfetisch“- Carolin Matthie schießt scharf
    Putin nennt Grund für Verschlechterung der Beziehungen zu Ukraine
    Tags:
    Protest, Berlin