11:26 05 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    262685
    Abonnieren

    Die negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie haben die Vereinigten Staaten laut US-Präsident Donald Trump schlimmer getroffen, als der Angriff auf Pearl Harbor im Zweiten Weltkrieg oder die Terroranschläge von New York am 11. September 2001.

    „Das ist schlimmer als Pearl Harbor. Das ist schlimmer als das World Trade Center. Und das hätte nie passieren dürfen”, sagte Trump am Mittwoch gegenüber Journalisten im Weißen Haus.

    Der überraschende Angriff japanischer Kampfflugzeuge am 7. Dezember 1941 auf den US-Flottenstützpunkt Pearl Harbor löste den Eintritt der Vereinigten Staaten in den Zweiten Weltkrieg aus.

    Bei den Terroranschlägen am 11. September 2001 im World Trade Center in New York kamen ungefähr 3000 Menschen ums Leben. Dem Anschlag folgten zwei Jahrzehnte von US-Kriegen und Anti-Terror-Operationen im Irak, in Afghanistan und in weiteren Staaten. 

    Bislang sind in den USA den Forschern der Universität Johns Hopkins zufolge mehr als 1,2 Millionen Ansteckungen mit dem Coronavirus nachgewiesen worden, mehr als 71 000 Menschen kamen demnach infolge einer Infektion mit dem Virus ums Leben. Einem einflussreichen Modell zufolge, das auch bereits mehrfach von der Regierung herangezogen worden war, könnte die Zahl der Toten bis zum Hochsommer noch auf etwa 134 000 ansteigen.

    ta/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Chinesische Su-30-Jets auf spektakulärer Zehn-Stunden-Mission gefilmt – Video
    Merkel erschüttert über Explosion in Beirut – schnelle Hilfe geplant
    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Tags:
    Coronavirus, Donald Trump