15:19 18 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1491
    Abonnieren

    Nach dem tödlichen Absturz eines Militärflugzeuges in Kroatien hat Verteidigungsminister Damir Krsticevic seinen Rücktritt angeboten. Bei dem Unglück am Donnerstag waren zwei Menschen gestorben.

    Eine Übungsmaschine des Typs ZLIN der kroatischen Luftstreitkräfte war in der Nähe der Stadt Zadar und des Luftwaffenstützpunktes Zemunik abgestürzt.

    Der Pilot und ein Auszubildender kamen dabei ums Leben.

    „Es ist für jeden Verteidigungsminister und Offizier schwierig, Soldaten zu verlieren. Es ist wichtig, eine Untersuchung durchzuführen“, sagte Krsticevic auf einer Pressekonferenz am Donnerstag.

    „ Ich reiche heute meinen Rücktritt ein", so Krsticevic.

    Der Minister äußerte den Hinterbliebenen sein Beileid.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Nord Stream 2: Versorgungsschiff „Iwan Sidorenko“ kehrt nach Kaliningrad zurück
    Kämpfen wie Katukow – auf einen sowjetischen Panzer kamen vier tote deutsche „Tiger“
    Tags:
    Verteidigungsminister, Luftstreitkräfte, Flugzeugabsturz, Kroatien