03:51 14 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    466
    Abonnieren

    WTO-ChDer Generaldirektor der Welthandelsorganisation (WTO) Roberto Azevêdo will offenbar vorzeitig sein Amt abgeben. Darüber berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Verweis auf vier mit der Angelegenheit vertraute Quellen. ef will vorzeitig zurücktreten – Bloomberg

    Der 62-jährige Brasilianer habe den WTO-Mitgliedsstaaten seine Rücktrittspläne bereits mitgeteilt.

    Azevedo hat sein Amt seit 2013 innegehabt. Seine zweite vierjährige Amtszeit hatte 2017 begonnen.

    Das Amt könnte möglicherweise von einem der vier derzeitigen Stellvertreter Azevedos übergangsweise geführt werden, bis zum Ende seiner Amtszeit im nächsten Jahr. Derzeit sind es der Deutsche Karl Brauner, der Chinese Yi Xiaozhun, Alan Wolff aus den Vereinigten Staaten und Yonov Frederick Agah aus Nigeria.

    Die Entscheidung Azevedos könnte inmitten einer für die WTO ohnehin schwierigen Phase fallen. Seit längerer Zeit sieht sich die Organisation mit einer Reihe von systemhaften Krisen konfrontiert.

    Vor gut einem Monat hatte Azevedo angekündigt, die WTO rechne in diesem Jahr mit einem Absturz des Welthandels wegen der Corona-Krise um 13 bis 32 Prozent.

    Die Vereinigten Staaten blockieren seit mehr als zwei Jahren die Wahl und Ernennung von neuen Richtern des WTO-Berufungsorgans. Als quasi oberstes Handelsgericht ist das Berufungsgremium der WTO ab dem 11. Dezember nicht mehr in der Lage, Urteile über künftige Fälle zu fällen. 

    US-Präsident Donald Trump hatte die Welthandelsorganisation mehrmals kritisiert, mit dem WTO-Ausstieg gedroht und der Organisation vorgeworfen, die Interessen der Vereinigten Staaten zu beeinträchtigen. Die WTO habe die „unfairen“ chinesischen Handelsaktivitäten gegen die USA gefördert.

    Ein WTO-Sprecher wollte sich auf die Anfrage der Agentur zu der Sache nicht äußern.

    asch/ae

    Zum Thema:

    Aus Hongkong in USA geflohene Virologin offenbart „Wahrheit“ über Covid-19
    „Coronawahnsinn“ und „Maskenfetisch“- Carolin Matthie schießt scharf
    Putin nennt Grund für Verschlechterung der Beziehungen zu Ukraine
    Tags:
    Rücktritt, Roberto Azevedo, Welthandelsorganisation (World Trade Organization, WTO), WTO