03:49 14 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    70820
    Abonnieren

    Russland ist nach der Ansicht des Präsidenten des Landes, Wladimir Putin, eine eigenständige Zivilisation, für deren Bewahrung vor allem neue Technologien erforderlich sind.

    „Russland ist nicht einfach ein Land, sondern eine wirklich eigenständige Zivilisation: Es ist ein multinationales Land mit vielen Traditionen, Kulturen und Religionen “, sagte Putin in der Sendung „Moskau. Kreml. Putin“ des TV-Senders „Rossiya 1“.

    „Wenn wir diese Zivilisation bewahren wollen, müssen wir uns natürlich auf Hochtechnologien und ihre Weiterentwicklung mehr konzentrieren“.

    Unter den neuen Technologien, auf deren Grundlage Russland sich entwickeln werde, nannte der Präsident künstliche Intelligenz, unbemannte Fahrzeuge, Genetik, Medizin und Ausbildung. „Neue Technologien sind aufgekommen, und sie werden die Welt verändern, sie verändern sie bereits“, betonte der Präsident.

    Er erwähnte auch die russische Hightech-Waffe, und betonte, dass kein anderes Land bisher über solche Waffe verfüge:

    „Wie könnten wir das tun, wenn es keine Grundlagenforschung, keine wissenschaftlichen Schulen oder Ingenieurpersonal gäbe? Es wäre absolut unmöglich“, so Putin.

    Dem russischen Staatschef zufolge ist wichtig, darauf zu achten, was in anderen Ländern geschehe, sich gleichzeitig aber auf die Leistungen der eigenen Wissenschaftler zu verlassen:

    „Natürlich sollten wir mit offenen Augen schauen, was in der Welt passiert, wer und wo in welchen Bereichen vorangekommen ist, aber mit unseren Wettbewerbsvorteilen weitermachen“, erklärte der Präsident.

    Putins Interview wurde im September 2019 aufgenommen, jedoch erst im Mai 2020 zum ersten Mal ausgestrahlt.

    Ende Mai 2019 hatte Putin gesagt, dass das Monopol im Bereich der künstlichen Intelligenz zur Weltherrschaft beitragen würde.

    „KI-Mechanismen machen es möglich, optimale Entscheidungen aufgrund der Analyse riesiger Informationsmengen in Echtzeit schnell zu treffen, was enorme Vorteile in Bezug auf Qualität und Wirksamkeit mit sich bringt”, sagte der Präsident in einer Konferenz zur technologischen Entwicklung auf der Basis von künstlicher Intelligenz.

    Wenn sich jemand die Monopol-Position in diesem Bereich sichern könne, seien die Folgen für alle klar - der werde sich als Weltherrscher etablieren.

    Im Mai 2020 hatte Putin unterstrichen, Russland müsse sich mit den genetischen Entwicklungen in solchen Bereichen wie Medizin, Landwirtschaft, Industrie, Energie und andere beschäftigen.

    „Wir müssen sie in unserem Interesse, im Interesse unserer Bürger, nutzen, um unser eigenes wissenschaftliches und technologisches Potenzial zu formen und aufzubauen“, so Putin.

    sm/gs

    Zum Thema:

    Aus Hongkong in USA geflohene Virologin offenbart „Wahrheit“ über Covid-19
    „Coronawahnsinn“ und „Maskenfetisch“- Carolin Matthie schießt scharf
    Putin nennt Grund für Verschlechterung der Beziehungen zu Ukraine
    Tags:
    Hochtechnologien, Zivilisation, Russland, Wladimir Putin