05:42 28 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2222243
    Abonnieren

    Die amerikanischen Soldaten, die in der US-Militärbasis Et-Tanf in Syrien stationiert sind, arbeiten aktiv mit der Terrormiliz IS* zusammen, behauptet der ehemalige Führer einer Terrorzelle, Abu Hamzi. Er war zuvor auf die Seite der syrischen Regierungstruppen übergewechselt.

    Seine Gruppe sei in der US-Militärbasis ausgebildet worden, habe aber kürzlich ihren Stützpunkt verlassen und sich der Armee von Baschar Assad ergeben. Die ehemaligen IS-Kämpfer sollten Diversionen an Erdöl- und Erdgasanlagen sowie an Verkehrsobjekten wie auch Terroranschläge in den von Damaskus kontrollierten Gebieten verüben.

    „Die Amerikaner meinen, dieses Land sei ihr eigen. Sie benehmen sich dort wie Könige. (…) Sie arbeiten mit den IS-Leuten zusammen. Sie haben auch früher mit den IS-Leuten zusammengearbeitet und sie hineingelassen. Und sie bilden sie auch heute aus und arbeiten mit ihnen zusammen“, sagte Abu Hamzi gegenüber russischen Journalisten.

    Der ehemalige IS-Kämpfer erwähnte Hauptmann Mike, der sein Instrukteur gewesen sei. Laut Abu Hamzi weiß Hauptmann Mike nichts darüber, dass die US-Behörden „syrische Kämpfer nutzen“. Er könne nur Waffen gebrauchen und einen im Umgang mit Waffen unterweisen, so Amu Hamzi. So sei ihm beigebracht worden, wie er aus US-Maschinengewehren mit 40-mm- und 50-mm-Kaliber schießen muss.

    Im Raum von Et-Tanf an der Grenze zu Jordanien liegt eine US-Militärbasis. In einer 55-Kilometer-Zone rund um den Militärstützpunkt, die von amerikanischen Soldaten kontrolliert wird, liegt ein Lager für syrische Flüchtlinge. Das Militär und Vertreter des Außenministeriums Russlands sowie Vertreter Syriens haben wiederholt darauf verwiesen, dass die Situation in dem Flüchtlingslager kurz vor einer humanitären Katastrophe steht.

    *IS („Islamischer Staat“) – Terrorvereinigung, in Russland per Gesetz verboten

    ls/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lage in Bergkarabach spitzt sich zu: Moskau ruft zur Feuereinstellung und zu Verhandlungen auf
    Paschinjan-Putin-Telefonat : „Eskalation in Bergkarabach muss verhindert werden“
    Angezeigt, remonstriert, suspendiert! Polizist kämpft gegen Corona-Politik
    Tags:
    Baschar al-Assad, IS, USA, Syrien