11:22 05 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2910242
    Abonnieren

    Die Vereinigten Staaten nutzen laut ihrer UN-Botschafterin Kelly Craft ihre Hilfe für gewählte Mitgliedsländer des UN-Sicherheitsrates, um sich Russland und China in Bezug auf Syrien entgegenzusetzen.

    „Wir wissen, dass wir, der UN-Sicherheitsrat, Assad zur Rechenschaft ziehen müssen. Wir müssen auch die Kampagne für Fehlinformationen seitens Russlands und Chinas identifizieren“, stellte Craft während einer Online-Veranstaltung des Hudson Instituts fest. 

    Laut den Aussagen ihrer UN-Botschafterin könnten die USA, wenn im Sicherheitsrat Syrien thematisiert wird, keinen einzigen Schritt machen, ohne dass Russland und China die Stimmen anderer Staaten nicht unterdrücken. Die Vereinigten Staaten sollten diesen Ländern Zeit widmen, um mit ihnen die US-Aktionen in Syrien und was die USA für andere Länder unternehmen, zu besprechen, so Craft. 

    „Die Länder wie Südafrika, Niger — ich fühle mich dafür verantwortlich, mit ihnen zu diskutieren und genau zu betonen, was die USA für sie tun, und dass sie, die zehn ausgewählten Länder, viel machen können, um Russland und China entgegenzuwirken“, fügte die UN-Botschafterin der USA in diesem Zusammenhang hinzu. 

    Die Vereinigten Staaten hatten zuvor Russland und China Fehlinformationen in vielen internationalen Fragen vorgeworfen, Moskau und Peking hatten daraufhin alle Anschuldigungen zurückgewiesen. 

    ao/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Chinesische Su-30-Jets auf spektakulärer Zehn-Stunden-Mission gefilmt – Video
    Merkel erschüttert über Explosion in Beirut – schnelle Hilfe geplant
    Augenzeuge filmt Inferno in China: Hochspannungsleitung steht nach Blitzschlag in Flammen – Video
    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Tags:
    Konfrontation, China, USA, UN-Sicherheitsrat