19:34 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1122156
    Abonnieren

    Thomas Jarzombek, der Start-Up-Beauftragte der Bundesregierung, hat Twitter am Donnerstag vorgeschlagen, seinen Firmensitz nach Deutschland zu verlegen.

    Der CDU-Politiker sprach in einem Twitter-Eintrag den Chef des in San Francisco (US-Bundesstaat Kalifornien) ansässigen Unternehmens Twitter Inc., Jack Dorsey, an und versah das Posting mit einem Link auf den Account des US-Präsidenten Donald Trump.

    „Das ist eine Einladung, nach Deutschland zu wechseln!“, schrieb Jarzombek.

    In Deutschland sei es erlaubt, die Regierung zu kritisieren und Fake-News zu bekämpfen.

    „Wir haben ein großartiges Start-up- und Technologie-Ökosystem, zu dem Dein Unternehmen perfekt passen wird.“

    Streit nach Faktencheck

    Der Kurznachrichtendienst Twitter, wo mehr als 80 Millionen Menschen Trump folgen, hatte am Mittwoch erstmals einen Tweet des Präsidenten einem Faktencheck unterzogen.

    Der US-Staatschef hatte in seinem Eintrag behauptet, dass die Briefwahl dem Wahlbetrug Vorschub leiste, was der Faktencheck als irreführend einordnete. Trump warf Twitter daraufhin vor, sich in die US-Präsidentschaftswahl im November einzumischen.

    Drohungen an soziale Netzwerke

    Zuvor hatte Trump gedroht, die sozialen Medien zu regulieren oder ganz zu schließen, weil sie konservative Stimmen unterdrückten. Trump schrieb am Mittwochabend auf Twitter, große Technologiekonzerne unternähmen alles, was in ihrer Macht stehe, um vor der Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten im kommenden November Zensur auszuüben.

    mo/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    Bund und Länder wollen Freizeiteinrichtungen weitgehend schließen
    Hohe Corona-Zahlen: Drosten fordert „Mini-Lockdown“ und Lauterbach Kontrollen in Privatwohnungen
    „Charlie Hebdo“ zeigt Erdogan-Karikatur als Titelbild – Kritik aus Türkei
    Tags:
    Donald Trump, Twitter, Deutschland