01:44 11 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    344
    Abonnieren

    Das soziale Netzwerk Twitter hat ein Posting des Sprechers des chinesischen Außenministeriums, Lijian Zhao, einem Fakten-Check unterworfen. Darauf machten internationale Medien aufmerksam.

    Unter dem Twitter-Beitrag des Sprechers aus dem März 2020 hängt nun ein blaues Ausrufezeichen in einem blauen Kreis mit der Überschrift „Erfahren Sie die Fakten über Covid-19“.

    Dabei handelt es sich um eine Twitter-Mitteilung, in der der Sprecher des chinesischen Außenministeriums ein Video mit einer Rede des Chefs des Zentrums für Seuchenkontrolle und -prävention (CDC), Robert Redfield, veröffentlichte. Dabei stellte Lijian Zhao einige Fragen bezüglich des Corona-Ausbruchs und machte unter anderem die Erklärung: „Es könnte die US-Armee gewesen sein, die die Epidemie nach Wuhan gebracht hat.“

    Twitter unterwarf das Posting einem Fakten-Check. Der Link führt zu einer Twitter-Seite, auf der es heißt, dass eine Sprecherin der Weltgesundheitsorganisation erklärt habe, die vorhandenen Daten würden bestätigen, dass Covid-19 nicht aus einem Labor stammt, sondern tierischer Herkunft ist.

    Twitter vs. Trump

    Der Kurznachrichtendienst Twitter hatte zuvor erstmals eine Botschaft von US-Präsident Donald Trump einem Faktencheck unterworfen.

    Trump beschwerte sich über die sozialen Medien, die nach seiner Ansicht konservative Stimmen völlig „verschweigen“ würden. Dabei stellte er die Neuregulierung oder sogar Schließung der Plattformen in Aussicht.

    ak/sb

    Zum Thema:

    Oberstes US-Gericht spricht Hälfte von Bundesstaat Oklahoma Ureinwohnern zu
    Abschuss von MH17: Niederlande wollen Russland beim EGMR verklagen
    Läster-Attacke: „Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ – Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn
    Tags:
    Coronavirus, USA, Faktencheck, Tweet, Twitter, China