15:35 28 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    208421
    Abonnieren

    Das Denkmal für den polnischen Freiheitshelden Tadeusz Kosciuszko in der US-Hauptstadt Washington ist im Laufe der Proteste wegen der Tötung des Afroamerikaners George Floyd mit Graffiti besprüht worden. Polens Botschafter in Washington, Piotr Wilczek, zeigte sich am Montag auf Twitter empört.

    „Ich bin angewidert und entsetzt“, twitterte er.

    Zudem forderte der Diplomat die US-Behörden auf, die Schäden zu beseitigen. Kosciuszko (1746-1817) habe sowohl für die Unabhängigkeit der USA als auch Polens gekämpft.

    ​Auch in polnischen Medienberichten wurde besonders hervorgehoben, dass Kosciuszko sich für die Abschaffung der Sklaverei eingesetzt und die Ideale der Aufklärung vertreten habe.

    ​Er habe sogar ein Testament aufgesetzt, in dem er seinen Freund und späteren US-Präsidenten Thomas Jefferson beauftragte, sein Vermögen für den Freikauf und die Ausbildung von Sklaven einzusetzen. Kosciuszko kämpfte im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg aufseiten der Siedler gegen die Briten.

    ​Proteste in den USA

    In Minneapolis und weiteren US-Städten kommt es nach dem Tod des Afroamerikaners Floyd zu teils gewaltsamen Protesten. Wegen der Proteste vor dem Weißen Haus in Washington hatte der Sicherheitsdienst US-Präsident Donald Trump am Freitag laut CNN für fast eine Stunde in einen Bunker gebracht.

    Floyd war am vergangenen Montag bei einem Polizeieinsatz in Minneapolis ums Leben gekommen. Alle vier an dem Einsatz beteiligten Polizisten wurden entlassen, einer von ihnen wurde wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Bei ihm handelt es sich um den weißen Polizisten, der sein Knie minutenlang an den Hals Floyds gedrückt hatte.

    ns/ae/dpa/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Weitere Gefechte um Bergkarabach – Berichte von Hunderten Toten
    Es ist Zeit, die „Okkupation“ des Territoriums Aserbaidschans durch Armenien zu beenden – Erdogan
    US-Drohnen lösen unbemannte Luftfahrzeuge der Ukraine nahe Grenze zu Krim ab
    Tags:
    Tadeusz Kosciuszko, Twitter, Piotr Wilczek, Empörung, Protest, Schändung, Denkmal, Botschafter, USA, Polen