21:33 26 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2725
    Abonnieren

    225 ehemalige Staats-und Regierungschefs, Gesundheitsexperten und Wissenschaftler haben am Dienstag in einem offenen Brief dazu aufgerufen, möglichst schnell einen G20-Gipfel durchzuführen. Ziel ist es, armen Ländern in der Corona-Krise zu helfen.

    Laut dem Dokument fordern die Unterzeichner unter anderem, Schulden von armen Staaten erheblich abzuschreiben sowie Länder mit schlechter Gesundheitsversorgung durch wirkungsvolle Finanzspritzen zu unterstützen. Wegen der Pandemie gerieten Millionen Menschen in Armut. Es sei zudem ein Impfstofffonds erforderlich.

    Unter das Dokument hätten unter anderem der ehemalige deutsche Außenminister Joschka Fischer, der frühere österreichische Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, die britischen Ex-Premierminister Gordon Brown, Tony Blair und John Major sowie der frühere UN-Generalsekretär Ban Ki-moon ihre Unterschrift gesetzt.

    November scheint zu spät

    In diesem Jahr hat Saudi-Arabien den Vorsitz in der „Gruppe der 20“ inne, die zwei Drittel der Weltbevölkerung, 85 Prozent der globalen Wirtschaftsleistung und 75 Prozent des Welthandels vertritt. Der G20 gehören neben der Europäische Union und 19 führenden Wirtschaftsnationen auch die USA, China, Russland und Deutschland an.

    Der nächste G20-Gipfel ist für die zweite Novemberhälfte in der saudischen Hauptstadt Riad geplant. Die Unterzeichner des Briefes halten das angesichts des Ausmaßes der Coronavirus-Krise für zu spät. Werde nicht früher gehandelt, könnte eine zweite Covid-Welle die ärmsten Länder erfassen, hieß es.

    Coronavirus-Pandemie

    Nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität (Stand 02. Juni, 09.33 Uhr) haben sich in 188 Ländern mehr als 6,2 Millionen Menschen mit Sars-CoV-2 angesteckt. Die Zahl der Todesopfer stieg auf 375.683. 

    ns/ae/dpa/sna 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen
    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Deutsch-russische Wasserstoffkooperation beschlossen
    Tags:
    China, USA, Ban Ki-moon, Tony Blair, Wolfgang Schüssel, Joschka Fischer, Uno, Österreich, Hilfe, Krise, Coronavirus, G20, Großbritannien, Deutschland