02:16 02 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    266136
    Abonnieren

    Etwa 1600 Militärangehörige sind in die Umgebung Washingtons verlegt worden, wo nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd Proteste ausgebrochen waren. Eine entsprechende Pressemitteilung wurde auf der Pentagon-Webseite publik gemacht.

    Demnach wurden Soldaten im aktiven Dienst zu Militärbasen in der Region um die Hauptstadt Washington gebracht.  

    Diese seien „in erhöhter Alarmbereitschaft“. Derzeit seien aber keine Soldaten an Einsätzen ziviler Behörden beteiligt.

    Trumps Drohung

    Zuvor hatte US-Präsident Donald bei einer Ansprache im Weißen Haus die Mobilisierung aller verfügbaren zivilen und militärischen Kräfte seiner Regierung angekündigt, wenn die Unruhen in den USA nicht enden würden.

    Eskalation in Washington

    Vor dem Weißen Haus in Washington demonstrierten Medienberichten zufolge am Dienstagabend erneut Hunderte Menschen trotz der ab 19:00 Uhr (Ortszeit) geltenden Ausgangssperre.

    Protestwelle in den USA

    In Minneapolis und weiteren US-Städten kommt es nach dem Tod des Schwarzen George Floyd zu teils gewaltsamen Protesten.

    Floyd war am vergangenen Montag bei einem Polizeieinsatz in Minneapolis ums Leben gekommen. Alle vier an dem Einsatz beteiligten Polizisten wurden entlassen, einer von ihnen wurde wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Bei ihm handelt es sich um den weißen Polizisten, der sein Knie minutenlang auf den Hals von Floyd gedrückt hatte.

    Der 46-Jährige hatte mehrfach um Hilfe gefleht, bevor er das Bewusstsein verlor, wie ein Video festgehalten hatte. Der Schwarze wurde bei seiner Ankunft im Krankenhaus für tot erklärt. Die Untersuchungen gegen die drei anderen Polizisten dauern an.

    ak/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Abzug russicher Friedenstruppen aus Transnistrien? Lawrow kommentiert Sandus Vorhaben
    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    Riesiger Alligator verschlingt Opfer bei lebendigem Leib: US-Jäger fassungslos – Video
    Tags:
    Proteste, Militärs, Pentagon, Washington, USA