06:25 31 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    61234
    Abonnieren

    Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un hat sich erstmals seit Wochen öffentlich und in ungewöhnlicher Aufmachung und gut gelaunt gezeigt, schreibt die „Daily Mail“ (Montag).

    „Statt des üblichen schwarzen oder grauen Anzugs hatte Kim in einer Sitzung des Politbüros der Arbeiterpartei Koreas eine weiße Jacke an“, heißt es in dem Beitrag.

    Dem Blatt zufolge saßen die anderen Mitglieder des Politbüros ungeachtet der Gefahr, sich mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu infizieren, ziemlich eng an einander.

    Kim in bestem Gesundheitszustand

    In letzter Zeit war Kim wochenlang nicht in der Öffentlichkeit erschienen. Am 24. Mai erschien er nach einer dreiwöchigen Abwesenheit in einer Sitzung des Politbüros seiner Partei. Mitte April blieb der Machthaber dem Geburtstag seines Großvaters Kim Il-sung, dem Begründer des Koreanischen Demokratischen Volksrepublik, fern.

    Sofort verbreiteten sich Gerüchte über eine schwere Krankheit oder gar über den Tod des Machthabers. Aber am 2. Mai wurde Kim bei der Eröffnung einer neuen Düngerfabrik gefilmt.

     

    am/gs/ta

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Nach Anschlag von Nizza: China ruft zur Aufgabe von Doppelstandards bei Terrorbekämpfung auf
    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    Tags:
    Öffentlichkeit, Kim Jong-un, Nordkorea