22:41 06 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1918136
    Abonnieren

    Der Kurznachrichtendienst Twitter hat über 32.000 Accounts, die angeblich mit staatlicher Propaganda assoziiert sind, blockiert, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

    Als Grund für den Schritt, der insgesamt 32.242 Konten betraf, nannte Twitter Verletzungen seiner Anti-Manipulierungs-Regelungen.

    Laut Twitter gehörten alle Accounts zu drei großen Netzwerken, die vermeintlich je von China, Russland und der Türkei gesteuert wurden. 

    Die meisten Konten (23.750) stammten demnach aus China:

    „Sie twitterten hauptsächlich in chinesischen Sprachen und verbreiteten geopolitische Berichte zugunsten der Kommunistischen Partei Chinas sowie trügerische Erzählungen über die politische Dynamik in Hongkong.“

    Was Russland betrifft, schreibt Twitter 1152 Konten der Medienwebseite „Current Policy” zu, deren Inhalte es als politische Propaganda bezeichnet. 

    Weitere 7340 Accounts seien mit der regierenden Partei in der Türkei assoziiert, insbesondere mit deren Jugendflügel. Dieses Netzwerk sei nicht nur für politische Zwecke, sondern auch für kommerzielle Tätigkeit genutzt worden, hieß es.

    Twitter hat Infos zu allen gesperrten Accounts in einem Archiv veröffentlicht und sie mit Organisationen geteilt, mit denen Twitter zu Fragen medialer Transparenz zusammen Forschung betreibt.

    msch/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Dänemark genehmigt Fertigstellung von Nord Stream 2 durch Verlegeschiffe mit Ankerpositionierung
    „Von der Leyen überschreitet rote Linie“: Einmischung der EU-Kommission in kroatischen Wahlkampf
    Erdöl: Für die Supermacht am Golf sieht es schlecht aus
    Tags:
    Konto, China, Propaganda, Twitter