01:50 11 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1174
    Abonnieren

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat erklärt, dass bei der Entwicklung des Atomverteidigungskomplexes in Russland die ungefähre Parität mit den Vereinigten Staaten sowohl hinsichtlich der Träger als auch der Anzahl der Sprengköpfe bestehen bleibe. Allerdings sei Russland führend bei vielversprechenden Entwicklungen.

    In einem Interview mit der Sendung „Westi Nedeli“ betonte der Präsident, dass, als die Sowjetunion aufhörte zu existieren, heftige Versuche unternommen wurden, die Welt für diejenigen neu zu gestalten, die sich als Gewinner im Kalten Krieg betrachteten.

    „Sie haben in der Tat begonnen, die geltenden Normen des Völkerrechts zu missachten, um die Welt neu zuzuschneiden“, sagte er.

    Ihm zufolge war es offensichtlich, dass es umso schmerzhafter für Russland sein werde, je schwächer es sein werde.

    „Wir haben wirklich viel getan. Und im Bereich der Entwicklung des nuklearen Verteidigungskomplexes besteht bei uns sowohl hinsichtlich der Träger als auch der Anzahl der Sprengköpfe eine ungefähre Parität mit den Vereinigten Staaten, aber wir sind sicher führend in unseren vielversprechenden Entwicklungen“, so der russische Präsident.

    ek/mt/sna

    Zum Thema:

    Oberstes US-Gericht spricht Hälfte von Bundesstaat Oklahoma Ureinwohnern zu
    Abschuss von MH17: Niederlande wollen Russland beim EGMR verklagen
    Läster-Attacke: „Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ – Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn
    Tags:
    Parität