15:44 07 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    106410
    Abonnieren

    Moskau tritt laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow für die Wiederaufnahme des Dialogs mit allen Nato-Staaten ein.

    „Ich will nur sagen, dass wir für die Wiederaufnahme eines normalen Dialogs mit allen Staaten, die dem nordatlantischen Bündnis im militärischen Rahmen angehören, eintreten, um die ganze Problematik, die mit der Gewährleistung der militär-politischen Sicherheit auf dem europäischen Kontinent, im euroatlantischen Raum in einem breiteren Kontext, auf der Basis einer objektiven Analyse, auf der Basis einer objektiven Einschätzung derjenigen Risiken und Gefahren, die hier bestehen, zusammenhängt, komplexweise zu erörtern“, sagte Lawrow am Dienstag, nach einem Telefonat mit dem Hohen Vertreter der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik, Josep Borrell.  

    Moskaus Vorschläge zum Abbau der Spannungen an der Berührungslinie zwischen Russland und der Nato sind laut Lawrow gut bekannt.

    Darüber seien sowohl die USA als auch das nordatlantische Bündnis informiert worden. Es  habe aber bisher keine konkreten Antworten gegeben, so der russische Chefdiplomat.   

    „Sie bleiben auf dem Tisch. Sollten die Nato-Länder dazu herangereift sein, werden wir zu konkreten Schritten zur Deeskalation bereit sein“, unterstrich er.

    Nato-Osterweiterung

    Russland registriert in den letzten Jahren präzedenzlose Aktivitäten der Nato an seinen Westgrenzen. Die Nato erweitert Initiativen und nennt dies „Zügelung der russischen Aggression“. Moskau hatte mehrmals seine Besorgnis wegen der Verstärkung der Kräfte der Allianz in Europa geäußert. Der Sprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, hatte zuvor erklärt, dass Russland für niemanden eine Gefahr darstelle, allerdings werde es für seine Interessen gefährliche Handlungen nicht unbeachtet lassen.

    ns/gs/sna       

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nord Stream 2: Deutsche Gasbranche erfreut über Entscheidung Dänemarks
    Mehrere Gerichte nach Bombendrohungen geräumt
    „Wir erleben den Digitalisierungsboost...Russland ist da führend“ – Coronageschäfte für BMW Russia
    Tags:
    Besorgnis, Josep Borrell, Wiederaufnahme, Dialog, Dmitri Peskow, Sergej Lawrow, NATO, Russland