00:15 10 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Neue Normalität in der Corona-Pandemie: Lockerungen weltweit (55)
    26952
    Abonnieren

    Die afrikanischen Länder werden zu den ersten Staaten weltweit gehören, die nach der Zulassung einen von China entwickelten Covid-19-Impfstoff erhalten werden. Dies gab der chinesische Staatschef Xi Jinping am Donnerstag bekannt.

    „Wir versprechen, dass sobald die Forschung und Entwicklung des chinesischen Impfstoffs gegen Covid-19 abgeschlossen ist und sein Einsatz beginnt, die afrikanischen Länder zu den ersten davon profitierenden Staaten gehören werden“, so Xi Jinping während des chinesisch-afrikanischen Sondergipfels, der dem Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie gewidmet war.

    Mitte Mai hatte Xi Jinping versprochen, China werde in den nächsten zwei Jahren insgesamt zwei Milliarden US-Dollar im Kampf gegen die Corona-Pandemie bereitstellen. Außerdem arbeitet das Land nach eigenen Angaben an mehreren Impfstoffen gegen Covid-19. Die Regierung verspricht, den besten Impfstoff nach Tests den Menschen in aller Welt zugänglich zu machen.

    Die Volksrepublik gilt als Herkunftsland des neuen Coronavirus, das nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation seit Anfang dieses Jahres weltweit mehr als acht Millionen Menschen angesteckt und mehr als 440.000 getötet hat.

    sm/ae
     

    Themen:
    Neue Normalität in der Corona-Pandemie: Lockerungen weltweit (55)

    Zum Thema:

    Nicht konkurrenzfähig: Europa und Asien verzichten auf Flüssiggas aus Amerika
    Läster-Attacke: „Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ – Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn
    Sowjettechnik: Die S-75-Rakete war der Sargnagel für den Superbomber der USAF
    Tags:
    Afrika, Impfstoff, Coronavirus, Xi Jinping