22:06 19 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3818
    Abonnieren

    Frankreichs Premier Jean Castex hat den neuernannten Innenminister Gérald Darmanin angesichts laufender Ermittlungen wegen sexueller Gewalt in Schutz genommen. Castex sagte dem Sender RMC am Mittwoch, Darmanin profitiere wie jeder andere von der Unschuldsvermutung. Der Premier steht nach eigenen Worten voll und ganz hinter der Ernennung.

    Während der Amtsübergabe am Dienstag war es zu Protesten von Aktivistinnen gegen Darmanins Einweisung ins neue Amt gekommen. Die Ermittlungen gegen den ehemaligen Haushaltsminister waren im Juni wieder aufgenommen worden. Eine Frau bezichtigt Darmanin der Vergewaltigung. Die Ermittlungen gegen Darmanin waren zunächst eingestellt worden, dann aber hob ein Berufungsgericht diese Entscheidung auf. Der 37-Jährige weist die Vorwürfe zurück.

    Clémentine Autain, Abgeordnete für die Linkspartei La France Insoumise, sagte gegenüber dem Sender Franceinfo, dass Darmanins Ernennung ein Schlag ins Gesicht für Feministinnen und alle Frauen sei, die vergewaltigt, sexuell bedroht oder belästigt wurden.

    Castex kündigte außerdem an, am Sonntag nach Französisch-Guayana fliegen zu wollen. In dem französischen Überseegebiet ist die Situation um die Coronavirus-Epidemie derzeit besonders schlimm. Castex schloss erneute Ausgangsbeschränkungen im Falle einer zweiten Welle in Frankreich nicht aus. Er sei aber gegen „totale und absolute“ Ausgangsbeschränkungen, wie es sie im Frühjahr gegeben habe.

    ls/mt/dpa

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Unbekannte schicken Trump Paket mit Rizin – CNN
    „Russland wird Atomwaffen nur anwenden, falls ...“ – Politikmagazin über aktuelle Nuklear-Strategien
    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Tags:
    Innenminister, Vergewaltigung, Frankreich