03:19 06 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2914228
    Abonnieren

    Ein in Syrien festgenommener Militanter der Gruppierung „Maghawir ath-Thawra“ hat mitgeteilt, dass er von US-amerikanischen Instrukteuren trainiert wurde.

    Früheren Berichten zufolge hat die syrische Regierungsarmee drei Kämpfer von „Maghawir ath-Thawra“ in der Nähe von Palmyra festgenommen, nachdem sie in ein Minenfeld geraten waren. Ihren Angaben zufolge wurden sie ausgeschickt, um mussten Informationen über russische, iranische und syrische Ziele zu sammeln. 

    „Amerikanische Ausbilder brachten uns den Umgang mit allen Waffentypen bei. Alle Waffen waren aus US-Produktion“, erzählte einer der Festgenommenen, Abdullah al-Mischuat.

    Er habe amerikanische Ausbilder gesehen, sie kämen zum Training, leiten den Unterricht selbst aber nicht, sagte er. Sie beobachteten aus der Ferne und bewerteten den Fortschritt. „Die Übungen waren schwierig, sie dauerten zwei oder drei Stunden, nicht weniger“, so der festgenommene Kämpfer. Ihm zufolge trainierten sie mit US-Waffen, beim Auskundschaften hatten sie aber russische Waffen.

    Die Gruppe, die in ein Minenfeld geriet, bestand laut den Angaben der Häftlinge aus acht Menschen, darunter ein Begleiter. Er und einige weitere Gruppenmitglieder starben bei einer Minenexplosion.

    „Wir wurden zum Auskundschaften ins Gouvernement Rakka geschickt, in die Stadt Al-Mansura. Wir sollten Angaben über russische, iranische und syrische Anlagen sammeln“, sagte al-Mischuat.

    Die Gruppe soll für die Ausführung der Aufgabe mehrere Tausend US-Dollar erhalten haben. Das Geld hätte der Gruppenkommandant gehabt. „Er wurde von einer Mine in die Luft gesprengt, und wir haben alles verloren“, erzählte der Häftling. 

    Alle drei festgenommenen Kämpfer sind derzeit vor Ort bei den syrischen Truppen inhaftiert. Bei ihnen wurden Maschinengewehre, Granaten, eine große Menge Munition sowie Geld und Drogen gefunden. Syrische Geheimdienste werden nun ihre Aussagen überprüfen und versuchen, ihre Beteiligung an anderen illegalen Operationen festzustellen.

    om/sb

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Verlieren Regierung und Medien ihre Glaubwürdigkeit? Unionsfraktions-Vize über Doppelmoral bei Demos
    Ein „Zehner-Club“ gegen China: Kann das gut sein für Europa?
    Medwedew warnt Weißrussland vor „traurigen Folgen“ nach Festnahme russischer Bürger
    Stadt in Trümmern: Schreckliche Bilder nach Mega-Explosion in Beirut
    Tags:
    Rebellen, Kämpfer, Ausbilder, USA, Syrien