06:06 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    17472
    Abonnieren

    Nach dem Cyberangriff auf die Daten zur Entwicklung des Corona-Impfstoffes in Großbritannien, den USA und Kanada hat der Fraktionsvorsitzende der Republikaner im US-Repräsentantenhaus, Kevin McCarthy, die Vorbereitung eines neuen Gesetzentwurfs gegen „russische Hacker“ versprochen.

    „Moskaus anhaltende böswillige Maßnahmen zur Schwächung unserer Reaktion auf die Pandemie dürfen nicht unbeantwortet bleiben. In den kommenden Tagen werde ich eine Gesetzesvorlage vorlegen, um sicherzustellen, dass diese russischen Hacker zur Rechenschaft gezogen werden“, twitterte McCarthy.

    Am Donnerstag hatte das britische National Cyber Security Centre (NCSC) mitgeteilt, dass die angeblich in Verbindung mit Russland stehenden Hacker versucht hätten, Forschungsdaten zur Entwicklung des Corona-Impfstoffes in Großbritannien, den USA und Kanada zu stehlen.

    Moskau wies die Anschuldigungen vehement zurück. Laut dem Kreml-Sprecher, Dmitri Peskow, verfügt Russland über keine Informationen darüber, wer die britischen Pharmakonzerne angegriffen hat.

    Anfang Mai hatten britische und amerikanische Geheimdienste laut Medien umfangreiche Cyberangriffe auf britische Universitäten und wissenschaftliche Einrichtungen seitens einiger „feindlicher“ Staaten, einschließlich Russlands und Chinas, verzeichnet.

    Russischer Corona-Impfstoff

    Am 10. Juli hatte die Endphase der klinischen Tests des Corona-Impfstoffs in Russland begonnen.

    Am 18. Juni sind die ersten Freiwilligen nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums im Burdenko-Militärhospital in Moskau geimpft worden. Das russische Verteidigungsministerium hatte Anfang Juni bekannt gegeben, dass für die Erprobung eines Corona-Impfstoffes zwei Gruppen von Freiwilligen ausgewählt worden seien.

    Zu der ersten Gruppe gehörten Armeeangehörige, zu der zweiten freiwillige Bürger. Das Experiment soll bis Ende Juli abgeschlossen werden.

    sm/ae
     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Thai-König in Bayern: Maas droht mit Konsequenzen bei Rechtsverstößen
    Corona-Pleitewelle – Massive Arbeitslosigkeit: Oder Mut zu radikaler Steuerreform?
    Biden bezeichnet Russland als „größte Bedrohung für Amerika“
    Nord Stream 2: Russisches Rohrlegeschiff verlässt Heimathafen Kaliningrad
    Tags:
    Gesetzentwurf, Hacker, Impfstoff, Daten