18:43 28 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3845
    Abonnieren

    Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un hat am Samstag persönlich eine erweiterte Sitzung des Zentralen Militärkomitees der Partei der Arbeit geleitet. Thema waren unter anderem Maßnahmen zur weiteren Stärkung der militärischen Abschreckung, wie die staatliche Nachrichtenagentur KCNA meldet.

    Auf der Sitzung seien „Fragen des ideologischen und politischen Lebens der Kommandeure der Volksarmee und der militärischen Angelegenheiten“ besprochen worden, so die KCNA. Ein weiteres Thema sei die Neubesetzung von Kommandeurposten bei den wichtigsten bewaffneten Behörden gewesen.

    Danach habe das Militärkomitee hinter verschlossenen Türen „strategische Aufgaben und die Bereitschaft der führenden Militäreinheiten zu Operationen und zur Mobilmachung im Zusammenhang mit der militärischen Situation auf der Korea-Halbinsel“ erörtert.

    „Auch wurden Schlüsselfragen der weiteren Stärkung der Kräfte der militärischen Abschreckung besprochen.“

    Die Beziehungen zwischen Pjöngjang und Seoul hatten sich Anfang Juni zugespitzt, nachdem südkoreanische Aktivisten erneut Ballons mit Flugblättern über die Grenze geschickt und damit gegen eine Erklärung beider Staaten von 2018 verstoßen hatten.

    Am 16. Juni sprengte Nordkorea das gemeinsame Verbindungsbüro mit Südkorea, das sich auf seinem Staatsgebiet nahe der demilitarisierten Zone befunden hatte, und kündigte am Tag darauf an, über eine Verlegung von Truppen und über Militärübungen im Grenzgebiet nachzudenken. Auch eine Rückkehr von nordkoreanischen Militärbeobachtern in die demilitarisierte Zone stand im Raum. Doch Staatschef Kim Jong-un ließ diese Maßnahmen damals vorerst ruhen.  

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Polnische und deutsche Сorona-Skeptiker protestieren in Frankfurt an der Oder: Gegendemo erwartet
    Tags:
    KCNA, Südkorea, Abschreckung, Sitzung, Komitee, Militär, Kim Jong-un, Nordkorea