14:19 13 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    91493
    Abonnieren

    Die Luftverteidigungskräfte der russischen Schwarzmeer- und Ostseeflotte haben Aufklärungsflugzeuge vom Typ P-8A  „Poseidon“ und U-2S der US-Marine und einen Aufklärer vom Typ P-3C „Orion“ der deutschen Luftwaffe entdeckt und begleitet. Dies teilte das russische Nationale Zentrum für Verteidigungsverwaltung am Mittwoch mit.

    „Am 22. Juli wurden von den Radaraufklärungssystemen der diensthabenden Luftverteidigungskräfte der Schwarzmeer- und Ostseeflotte die Aktionen der Aufklärungsflugzeuge P-8A  'Poseidon' und U-2S der US-Marine über dem Schwarzen Meer und des Aufklärungsflugzeugs P-3C  'Orion' der deutschen Luftwaffe über der Ostsee enthüllt“, hieß es in der Mitteilung. 

    Die dienshabenden Luftverteidigungskräfte der Schwarzmeer- und Ostseeflotte hätten die ausländischen Aufklärer begleitet. Eine Verletzung der Staatsgrenze der Russischen Föderation sei verhindert worden. 

    Ausländische Flugzeuge führen regelmäßig Aufklärungseinsätze in der Nähe der russischen Grenzen durch. Sie werden im Luftraum vor der Krim und der Region Krasnodar, über der Ostsee und nahe den Stützpunkten des russischen Verteidigungsministeriums in Syrien gesichtet. 

    pd/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Unbekannte bewaffnete Menschen in Minsker Yandex-Büro eingedrungen
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    T-80-Panzer bei Moskau taucht unter: Kriegsgerät bezwingt Unterwasser-Hindernisse – Video
    Tags:
    USA, Flugabwehr, Russland, Seeaufklärer