04:48 04 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    301669
    Abonnieren

    Verdacht auf Clankriminalität – vier Männer festgenommen; Biden nennt Trump ersten Rassisten im Präsidentenamt; Drohmails auch gegen Grünen-Politiker; Gesundheitsminister wollen Corona-Tests an Flughäfen; Fleischpreise könnten durch Gesetzesverschärfung steigen; Hirn-OP bei Sigmar Gabriel

    Sputnik präsentiert Ihnen in Kürze, was in der Nacht zum Donnerstag geschehen ist.

    Verdacht auf Clankriminalität – vier Männer festgenommen

    Bei einer Razzia gegen Clankriminalität sind in Nordrhein-Westfalen am frühen Morgen mehrere Wohnungen und Firmen durchsucht worden. Es handelt sich um Objekte in Wuppertal, Solingen, Essen, Bielefeld und Düsseldorf, teilten das Landeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft Düsseldorf mit. Vier Männer im Alter zwischen 24 und 57 Jahren wurden von Spezialeinheiten der Polizei festgenommen. Es konnte den Angaben zufolge nicht ausgeschlossen werden, dass die Männer über Schusswaffen verfügten. Auch Spürhunde waren einem Sprecher des LKA zufolge im Einsatz. Sie sollten demnach unter anderem nach Datenträgern und Drogen suchen. Gegen die festgenommenen Männer sollen Haftbefehle wegen des Verdachts auf erpresserischen Menschenraub, gefährliche Körperverletzung und Betrug vorgelegen haben. Die Beschuldigten gehören demnach einem türkisch-arabischstämmigen Familienclan an. Wie der Sprecher des LKA am Morgen sagte, seien die Männer hinreichend polizeibekannt, unter anderem wegen verschiedensten Gewaltdelikten. Die vier Beschuldigten sollen nach Angaben des Sprechers wohl noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

    Biden nennt Trump ersten Rassisten im Präsidentenamt

    Der wahrscheinliche Präsidentschaftskandidat der US-Demokraten, Joe Biden, hat US-Präsident Donald Trump den ersten ins höchste Staatsamt gewählten Rassisten genannt. „Wir hatten Rassisten, es gab sie. Sie haben versucht, sich zum Präsidenten wählen zu lassen. Er ist der erste, der es gemacht hat“, sagte Biden in einem virtuellen Gespräch mit Mitarbeitern der Gewerkschaft Service Employees International Union gemäß einem Videoausschnitt, den die Zeitung „New York Times“ auf ihrer Homepage veröffentlichte. Am 3. November wird in den USA ein neuer Präsident gewählt. Zugleich warf Biden Trump vor, Rassismus in der Gesellschaft zu verbreiten und diese zu spalten.

    Drohmails auch gegen Grünen-Politiker

    Unter den Empfängern rechtsextremer Drohmails sind nach einem „Spiegel“ Bericht auch mehrere Politiker der Bündnis-Grünen. Das bestätigte das Magazin. Demnach erhielten unter anderen Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay, der Grünen-Fraktionschef im Bundestag, Anton Hofreiter, sowie die Abgeordneten Renate Künast und Filiz Polat Mails, in denen ihre Ermordung angedroht wird. Wie der Evangelische Pressedienst meldet, bekam auch der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, bereits drei solche Nachrichten.

    Gesundheitsminister wollen Corona-Tests an Flughäfen

    Reisende aus sogenannten Risikogebieten im Ausland sollen künftig unmittelbar nach ihrer Rückkehr in Deutschland auf das Coronavirus getestet werden. Dazu sollen an Flughäfen Teststellen eingerichtet werden. Auf diese Linie verständigte sich die Gesundheitsministerkonferenz von Bund und Ländern nach Angaben des Vorsitzlandes Berlin bei einer Schaltkonferenz, ohne zunächst einen formalen Beschluss zu fällen. Am Freitag wollen sich die Minister erneut zusammenschalten, um weitere Details zu besprechen und dann auch ein Gesamtpaket zu beschließen.

    Fleischpreise könnten durch Gesetzesverschärfung steigen

    Auf die Verbraucher in Deutschland kommen voraussichtlich höhere Preise für Fleisch aus Großschlachtereien zu. Grund sind geplante Gesetzesverschärfungen nach dem massenhaften Corona-Ausbruch beim Branchenriesen Tönnies in Nordrhein-Westfalen. Dadurch könnten Mehrkosten für die Unternehmen entstehen, heißt es in einem der dpa in Berlin vorliegenden Referentenentwurf des Bundesarbeitsministeriums. Soweit diese Kosten auf die Verbraucher umgewälzt werden, könne dies zu höheren Verbraucherpreisen in dem entsprechenden Segment führen, heißt es in dem geplanten Gesetzestext. Der Entwurf soll am kommenden Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossen werden.

    Hirn-OP bei Sigmar Gabriel

    Ex-Vizekanzler und früherer Außenminister Sigmar Gabriel musste sich einer Hirn-OP unterziehen. Wie „Bunte“ und „Bild“ berichten, sei bei Gabriel ein Aneurysma entdeckt worden, welches operativ entfernt werden musste. Die lebensgefährliche Blutblase im Hirn wurde in der Berliner Charité entfernt. Rund 14 Tage nach der OP war Gabriel schon wieder im Einsatz. Sein Schweigen zu der OP erklärt er mit seinem Persönlichkeitsschutzrecht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Polen verhängt Millionen-Strafe gegen Gazprom wegen Nord Stream 2
    Elon Musk: „Pyramiden offenbar von Aliens gebaut“ – Ägypten äußert sich dazu
    Tags:
    Kriminalität, Donald Trump, EU, USA, Deutschland