14:19 13 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    4118254
    Abonnieren

    Ein Flugzeug vom Typ F-15 der US Air Force hat laut einer Stellungnahme des US-Zentralkommandos (CENTCOM) von Donnerstag einen Passagierjet der iranischen Fluggesellschaft Mahan Air unter Berücksichtigung internationaler Standards aus einer sicheren Entfernung von etwa einem Kilometer begleitet. 

    „Eine US-amerikanische F-15 hat heute Abend bei einem Routine-Einsatz im Aktionsgebiet der Koalition nahe der Garnison At-Tanf in Syrien eine übliche visuelle Prüfung eines Passagierflugzeugs der Mahan Air aus einer sicheren Entfernung von etwa 1000 Metern durchgeführt. Die Prüfung war notwendig, um die Sicherheit des Koalitionspersonals in der Garnison At-Tanf zu gewährleisten“, hieß es in der Mitteilung.

    Als der Pilot das Flugzeug als Passagierjet der Mahan Air identifiziert habe, habe sich die F-15 auf gebührenden Abstand von der Maschine entfernt. Die Aktion sei „im Einklang mit internationalen Standards“ erfolgt. 

    Wie iranische Medien zuvor berichteten, hatte sich ein Militärflugzeug einem Passagierjet gefährlich genähert und so den Zivilpiloten zu einem steilen Ausweichmanöver gezwungen, weswegen mehrere Fluggäste Verletzungen erlitten. 

    Fluggäste filmten die Situation im Flugzeug zur Zeit der Konfrontation.

    Das Flugzeug landete sicher in Beirut, setzte die Passagiere ab, tankte und kehrte dann nach Teheran zurück.

    Der Nachrichtenagentur IRIB zufolge war der Jet der Fluggesellschaft Mahan Air aus Teheran nach Beirut unterwegs, als sich ihm ein Militärflugzeug annäherte. Die Nachrichtenagentur Tasnim berichtete von zwei Maschinen F-15. Zunächst wurde vermutet, dass sie Israel gehörten. 

    Teherans Reaktion

    Das iranische Außenministerium gab an, dass die Behörden des Landes die Umstände des Vorfalls untersuchen würden, wies jedoch nicht auf den Schuldigen hin. Teheran kündigte an, die notwendigen politischen und rechtlichen Maßnahmen ergreifen zu wollen, sobald zusätzliche Informationen vorhanden seien.

    pd/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Unbekannte bewaffnete Menschen in Minsker Yandex-Büro eingedrungen
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    T-80-Panzer bei Moskau taucht unter: Kriegsgerät bezwingt Unterwasser-Hindernisse – Video
    Starkregen und Sturm in Deutschland: Große Schäden durch Unwetter – Fotos und Videos
    Tags:
    Entfernung, Konfrontation, Vorfall, Passagierjet, Pentagon, USA