09:05 26 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2736368
    Abonnieren

    Kampfflugzeuge der israelischen Luftwaffe werden in der kommenden Woche erstmals zu einer symbolträchtigen Gedenkfeier und gemeinsamen Militärübungen in Deutschland erwartet, meldet die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag aus Berlin.

    „Zum Gedenken an das Olympiaattentat von 1972 überfliegt eine deutsch-israelische Formation am 18. August den Fliegerhorst Fürstenfeldbruck“, teilte die Bundesluftwaffe mit.

    Gemeinsame Delegation gedenkt Holocaust-Opfer

    „Der Rückflug führt am Stadtrand von Dachau vorbei. Im Anschluss legt die deutsch-israelische Delegation in der dortigen KZ-Gedenkstätte einen Kranz nieder und gedenkt der Opfer des Holocausts sowie der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft“, hieß es in der Mitteilung der Luftwaffe.

    Ankunft für Montag geplant

    Die Maschinen sollen am Montag in Deutschland eintreffen. Die Einladung hatte Luftwaffen-Inspekteur Ingo Gerhartz bei Besuchen in Israel ausgesprochen. Die Luftwaffe hatte in Israel an Übungen teilgenommen. Die Israelis kommen nun zur Übung «Blue Wings 2020» - insgesamt für knapp zwei Wochen.

    am/ta

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Russische Militärs melden erfolgreichen Test neuer Abfangrakete – Video
    Russland kostengünstig in die Knie zwingen – Strategien der US-Denkfabrik „Rand Corporation“
    Deutschland und Russland melden Höchstwerte bei Corona-Toten - Doch wer sind sie?
    Tags:
    Gedenken, Holocaust, Besuch, Luftwaffe, Israel, Deutschland