17:01 18 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    51103
    Abonnieren

    Nach der versuchten Entführung des venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro sind nach Justizangaben 15 weitere Beteiligte verurteilt worden. Der venezolanische Generalstaatsanwalt Tarek William Saab schrieb am Freitag auf Twitter: „Sie wurden für die Verbrechen Terrorismus, Rebellion und Verschwörung zu 24 Jahren Haft verurteilt.“

    Saab hatte zuvor ebenfalls auf Twitter bekanntgegeben, dass die beiden US-Söldner Luke Denman (34) und Airan Berry (41) jeweils zu 20 Jahren Haft verurteilt worden seien. Sie hätten gestanden und zugegeben, die Verbrechen Verschwörung, illegaler Waffenhandel und Terrorismus begangen zu haben. Alle 17 Beteiligten hätten ihre Schuld bekannt.

    Im Mai waren offiziellen Angaben zufolge mehrere bewaffnete Gruppen von Kolumbien aus in Venezuela eingedrungen. Mindestens acht Menschen sollen bei Kämpfen mit Sicherheitskräften getötet und zahlreiche weitere festgenommen worden sein.

    ​Hinter der geplanten Entführungsaktion mit der Bezeichnung „Operation Gedeón“ soll die vom ehemaligen US-Elitesoldaten Jordan Goudreau geleitete Söldnerfirma Silvercorp stecken, wie Goudreau selbst mitgeteilt hatte. Demnach wollten die Söldner Präsident Maduro festsetzen und in die USA bringen, wo er wegen Drogenhandels angeklagt und ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt wurde.

    ​Laut einem Bericht in der venezolanischen Zeitung „El Nacional“ war die geplante Mission Teil eines Vertrages, den der lateinamerikanische politische Berater J.J. Rendón mit Jordan Goudreau geschlossen hätte. Letzterer soll 50.000 US-Dollar für die geplante Attacke bezahlt bekommen haben.

    Wie Saab am Freitag mitteilte, sind bei verschiedenen Operationen der Sicherheitskräfte insgesamt 82 Personen, darunter Söldner, Fahnenflüchtige und aktive Militärangehörige sowie Zivilisten, festgenommen worden.

    ls/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Nord Stream 2: Versorgungsschiff „Iwan Sidorenko“ kehrt nach Kaliningrad zurück
    Fall Nawalny: Wasserflaschen aus Hotelzimmer im deutschen Rettungsflieger nach Berlin geholt
    Tags:
    Zeitung El Nacional, Twitter, USA, Kolumbien, Tarek William Saab, Nicolás Maduro, Venezuela