17:24 18 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    151448
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump hat am Freitag ein Dekret unterzeichnet, laut dem der chinesische Mutterkonzern von Tiktok, ByteDance, innerhalb von drei Monaten die Daten aller US-Nutzer vernichten soll. Damit erhöht der US-Staatschef den Druck auf die chinesische Videoplattform TikTok.

    „Es gibt glaubwürdige Beweise, die mich daran glauben lassen, dass ByteDance Ltd. (…) die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten zu beeinträchtigen droht“, heißt es in dem Dekret

    Dementsprechend ordnete Trump an, dass ByteDance sich binnen drei Monaten von allen Daten von Nutzern in den Vereinigten Staaten trennen müsse. Auch dürfe ByteDance in den USA kein Eigentum mehr besitzen, das für den Betrieb von TikTok genutzt werde.

    Bei seiner neuen Verfügung nahm Trump formell den Erwerb der App Musical.ly durch ByteDance ins Visier, aus der später TikTok hervorging. Der Präsident erklärte mit seiner Anordnung die im Jahr 2017 vollzogene Transaktion als ungültig.

    Trump verbietet Geschäfte mit TikTok und WeChat 

    In der vorigen Woche hatte der US-Staatschef zwei Dekrete erlassen, gemäß denen in den USA jegliche Geschäfte und Transaktionen mit den sozialen Netzwerken TikTok und WeChat eingestellt werden sollen. Grund dafür waren ihm zufolge die Datenerfassung vonseiten der Kommunistischen Partei Chinas sowie die Gewährung der nationalen Sicherheit. 

    ao/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Belarus kann dem Weg des Baltikums folgen – Expertenmeinung
    Nord Stream 2: Versorgungsschiff „Iwan Sidorenko“ kehrt nach Kaliningrad zurück
    Tags:
    Druck, Plattform TikTok, Dekret, Donald Trump, USA