20:19 24 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    321149
    Abonnieren

    Das US-Vorgehen in Bezug auf den chinesischen Telekommunikationskonzern Huawei ist laut dem Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Zhao Lijian, ein rein hegemoniales Verhalten, das gegen die Grundsätze des internationalen Handels und des fairen Wettbewerbs verstößt.

    „China geht entschieden gegen die Verleumdung und den Druck auf Huawei und andere chinesische Unternehmen an. In der letzten Zeit ergreifen die USA ohne jegliche Beweise verschiedene restriktive Maßnahmen gegen Huawei und andere chinesische Unternehmen unter dem Vorwand des Schutzes der nationalen Sicherheit. Das ist ein offen hegemoniales Verhalten. Es muss betont werden, dass diese US-Maßnahmen die Grundsätze einer Marktwirtschaft und eines fairen Wettbewerbs untergraben“, sagte Zhao Lijian bei einem Briefing am Dienstag.

    Ihm zufolge zeugt der zunehmende Druck der USA auf Huawei und andere chinesische Unternehmen nur vom Erfolg dieser Unternehmen.

    Am Montag hatte US-Außenminister Mike Pompeo die Ausweitung der Sanktionen gegen den chinesischen Telekommunikationskonzern Huawei angekündigt. Nach Pompeos Worten hat das US-Handelsministerium am Montag 38 weitere Huawei-Tochtergesellschaften auf die schwarze Liste gesetzt.

    Konflikt der USA mit Huawei

    Huawei steht in den USA wegen Sicherheitsbedenken auf einer schwarzen Liste. Allerdings konnten Vertreter der Vereinigten Staaten bislang keinen handfesten Beweis für eine Hintertür in der Hardware aus China vorlegen.

    Der chinesische Telekommunikationsausrüster hat Spionagevorwürfe stets zurückgewiesen und betont, sich an die geltenden Gesetze zu halten.

    sm/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Überschüssiger US-Militärschrott zu vergeben: Greift Berlin diplomatisch ein oder günstig ab?
    US-Zerstörer verletzt Russlands Grenze – Verteidigungsministerium
    Peter Altmaier und „Rühr-Mich-Nicht-An“ im Bundestag: Was deutsche Politiker belästigt
    Frau greift in Schweiz Passantinnen mit Messer an – Polizei geht von Terror aus
    Tags:
    Huawei, US-Sanktionen, China