13:45 29 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    8327
    Abonnieren

    Die US-Demokraten haben Joe Biden am Dienstag offiziell als ihren Präsidentschaftskandidaten nominiert. Der 77-Jährige wird bei der Wahl am 3. November gegen den republikanischen Amtsinhaber Donald Trump antreten.

    Bei dem Parteitag, der wegen der Coronavirus-Pandemie virtuell veranstaltet wurde, erhielt der frühere US-Vizepräsident die meisten Delegiertenstimmen.

    „Herzlichen Dank. Es bedeutet sehr viel für mich und meine Familie“, kommentierte Biden seine Nominierung, die er am Donnerstag noch formell annehmen muss.

    Ex-Präsident Barack Obama beglückwünschte Biden zur Nominierung als demokratischer Kandidat. „Gratuliere, Joe. Ich bin stolz auf dich“, schrieb der 59-Jährige auf Twitter. 

    ​Es wird erwartet, dass Präsident Donald Trump, der weitere vier Jahre im Weißen Haus anstrebt, bei dem Parteitag der Republikaner kommende Woche offiziell zum Kandidaten gekürt wird.

    Trump hatte die Präsidentschaftswahl im November als sehr „gefährlich“ bezeichnet und vor Zuständen wie in Venezuela gewarnt, sollte sein demokratischer Herausforderer Joe Biden die Oberhand gewinnen.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Türkei bereit, Aserbaidschan auf Kampffeld zu unterstützen – Außenminister
    Armeniens Premier ruft Merkel auf, Politik der Türkei in Region zu „zügeln“
    Im Falle türkischer Einmischung: Armenien verspricht „Iskander“-Raketen einzusetzen
    Dieses Land könnte den Ölmarkt crashen
    Tags:
    USA, US-Präsidentschaftswahl, Donald Trump, Parteitag, Demokraten, Nominierung, Präsidentschaftskandidat, Joe Biden