08:44 30 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in Weißrussland (119)
    1811
    Abonnieren

    Weißrussland und Venezuela sind nach Ansicht des venezolanischen Außenministers, Jorge Arreaza, mit vergleichbaren Attacken konfrontiert. Dies äußerte der Minister bei der Auszeichnung des weißrussischen Botschafters Oleg Paferow mit einem Orden.

    „Weißrussland und Venezuela sind ähnlichen Angriffen ausgesetzt, die ein und dasselbe Szenario wiederholen“, wird Arreaza in einer Pressemitteilung des venezolanischen Außenministeriums zitiert.

    Demnach bekräftigte der Außenminister „die Unterstützung der venezolanischen Regierung und des Präsidenten in dieser schwierigen Zeit“.

    Massenproteste in Weißrussland

    Gleich nach den Präsidentschaftswahlen in Weißrussland am 9. August hatte die Opposition mit landesweiten Massenprotestaktionen begonnen. Die Gegner des amtierenden Staatschefs Alexander Lukaschenko, für den dieser Wahlsieg bereits der sechste in Folge war, wollen seine Wiederwahl nicht anerkennen. Nach Angaben der Zentralen Wahlkommission konnte Lukaschenko 80,1 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinigen. Die Opposition glaubt, dass seine Herausforderin Swetlana Tichanowskaja die Wahl gewonnen hat.

    In den ersten Tagen der Proteste wurden die Demos von Sicherheitskräften unterdrückt, die Tränengas, Wasserwerfer, Lärmgranaten und Gummigeschosse gegen die Demonstranten einsetzten. Später sahen die Ordnungskräfte davon ab, die Protestierenden auseinanderzutreiben und gewaltsame Methoden anzuwenden.

    Nach offiziellen Angaben wurden in den ersten Tagen mehr als 6700 Menschen während der Proteste festgenommen. Laut dem Innenministerium wurden bei den Unruhen Hunderte Menschen verletzt, darunter mehr als 120 Strafverfolgungsbeamte. Drei Demonstranten starben.

    asch/sna/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in Weißrussland (119)

    Zum Thema:

    Jerewan: Türkisches Kampfflugzeug schießt Su-25 armenischer Luftwaffe ab – Ankara dementiert
    Im Falle türkischer Einmischung: Armenien verspricht „Iskander“-Raketen einzusetzen
    Dieses Land könnte den Ölmarkt crashen
    Tags:
    Szenario, Angriffe, Präsidentenwahl, Präsidentschaftswahlen, Präsidentschaftswahl, Proteste, Venezuela, Weißrussland