05:02 21 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1928
    Abonnieren

    Als Antwort auf erneute Ballon-Angriffe aus dem Gazastreifen hat Israel Ziele der radikal-islamischen Hamas in der palästinensischen Küstenregion beschossen. Die israelische Armee berichtete am Dienstag auf Twitter: „Unsere Panzer und Flugzeuge haben eben Militärposten der Hamas sowie unterirdische Einrichtungen in Gaza getroffen.“

    „Wir werden israelische Zivilisten gegen den Terror verteidigen“, wurde hinzugefügt.

    Bereits seit mehreren Wochen lassen militante Palästinenser täglich Brand-Ballons aus dem Gazastreifen in Richtung Israel fliegen. Nach der Meinung von Beobachtern wird so Druck auf Israel ausgeübt, um Geldzahlungen aus Katar für den Gazastreifen wieder zu ermöglichen. Mit den Ballon-Angriffen soll demnach aber auch Druck auf Katar ausgeübt werden, damit der Golfstaat seine finanzielle Unterstützung für den Gazastreifen fortsetzt.

    ​Israel hatte 2007 die Blockade des Gazastreifens verschärft, die inzwischen von Ägypten mitgetragen wird. Die beiden Länder begründen die Maßnahme mit Sicherheitserwägungen. Im Gazastreifen am östlichen Mittelmeer leben rund zwei Millionen Menschen unter sehr schlechten Bedingungen. Die Hamas wird von Israel, den USA und der EU als Terrororganisation eingestuft.

    ls/sb/dpa

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Darum musste Russland Hyperschallwaffen entwickeln
    „Gigantischer Roboter“ in Area 51? Seltsame Sichtung auf Google Earth gemeldet – Video
    Moskau wirft Washington Wunschdenken in Bezug auf antiiranische Sanktionen vor
    „Ich positioniere mich nicht als künftige Präsidentin Weißrusslands“– Tichanowskaja