15:42 19 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    104552
    Abonnieren

    Trotz eines Vermittlungsversuchs von Bundesaußenminister Heiko Maas im Streit um Gasvorkommen im östlichen Mittelmeer ist die Türkei laut dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan nicht zu Zugeständnissen bereit.

    „So wie wir auf niemandes Land, Souveränität und Interessen abzielen, so werden wir bei dem, was uns gehört, niemals Zugeständnisse eingehen“, betonte Erdogan am Mittwoch.

    Maas war am Dienstag nach Athen und Ankara gereist und hatte einen Vermittlungsversuch zwischen den beiden Nato-Staaten begonnen. Die Fronten sind jedoch verhärtet geblieben. Griechenland und die Türkei streiten sich seit Langem um Gasvorkommen im östlichen Mittelmeer.

    Vor seiner Vermittlungsreise nach Athen hatte Maas beide Staaten zu Gesprächen über ihre Gebietsansprüche im Mittelmeer aufgerufen. Eine weitere Eskalation könne allen Seiten nur schaden, vor allem aber den unmittelbar Beteiligten vor Ort, sagte der Außenminister. Anstatt neuer Provokationen seien nun endlich Schritte der Entspannung und der Einstieg in direkte Gespräche notwendig. „Dabei wollen wir nach Kräften unterstützen“, betonte er.

    Streit um Erdgasvorkommen

    Der aktuelle Konflikt hatte sich an türkischen Erdgaserkundungen vor griechischen Inseln im östlichen Mittelmeer entzündet, wo das Forschungsschiff „Oruc Reis“ derzeit begleitet von Kriegsschiffen nach Gas sucht. Die Erkundungen sind aus Sicht Athens illegal, weil die Region zur sogenannten Ausschließlichen Wirtschaftszone des EU-Landes gehört. Auch die EU hatte die türkischen Aktionen verurteilt und Ankara aufgefordert, sie zu stoppen.

    Ankara hingegen vertritt den Standpunkt, dass die Gewässer, in denen probeweise nach Erdgas gebohrt wird, zum türkischen Festlandsockel gehören. Einen ähnlichen Konflikt gibt es um die Insel Zypern, vor deren Küste schon reiche Erdgasvorkommen entdeckt wurden.

    mka/dpa/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    US-Trägerkampfgruppe in den Persischen Golf eingelaufen
    USA kündigen Verlegung von Schützenpanzern in den Nordosten Syriens an
    Tags:
    Heiko Maas, Mittelmeer, Erdgas, Türkei